Horoskop Untreu: Diese 4 Sternzeichen gehen am häufigsten fremd

Treue Seele oder notorischer Fremdgeher? Die einen wollen nur ein bisschen flirten und die anderen müssen den Kick voll erleben und landen meistens direkt in der Kiste. Die Sterne verraten uns, welche Sternzeichen am häufigsten fremdgehen und von wem wir lieber Abstand nehmen sollten.

sternzeichen07-11

Fische – können nicht Nein sagen

Für Fische steht die Liebe an erster Stelle. Hingebungsvoll tun Fische alles, um ihren Partner glücklich zu machen. Sie agieren selbstlos und hängen sich quasi an ihren Partner. Nein zu sagen, fällt diesem Sternzeichen wirklich schwer. Und genau da liegt das Problem. Kommt ein potenzieller Fremdgeh-Kandidat angeschwommen, lassen sich Fische gerne dazu hinreißen, etwas zu flirten. Denn sensibel wie Fische sind, wollen sie auch dessen Gefühle nicht verletzen. Und schnell wird aus einem heißen Flirt, ein Kuss und aus einem Kuss ist es nur noch ein Katzensprung bis ins Bett.

Widder – etwas zu temperamentvoll

Der Widder ist leidenschaftlich, spontan und bereit für wilde Liebesabenteuer. Dank seinem feurigen Temperament lässt der Widder keinen noch so harmlosen Flirt aus, auch wenn er eigentlich in einer festen Beziehung ist. Bietet sich dem Widder eine Gelegenheit, dann kann häufig einfach nicht widerstehen und ehe sich der Widder versieht, ist er fremdgegangen. Dieses Sternzeichen ist bekannt dafür mit dem Kopf durch die Wand zu rennen. Er handelt erst, bevor er denkt, und schon ist der Seitensprung passiert.

Zwilling – es gibt zwei Seiten

Sie möchten so gerne treu sein, aber Zwillingen fällt es einfach so verdammt schwer, Versuchungen zu widerstehen. Zwillinge haben zwei Seiten: Zum einem sind sie eine treue Seele und zum anderen ein freiheitsliebender Wildfang. Über Jahre lang kann alles perfekt laufen in der Beziehung von diesem Sternzeichen und auf einmal kommt das Verlangen nach etwas Abwechslung. Nun kommt es darauf an, für wen oder was das Herz mehr schlägt. Ist es der treue und liebevolle Partner oder doch die heiße Versuchung?

Schütze – liebt den Nervenkitzel

Der Schütze lässt ungern etwas anbrennen und stürzt sich lieber in ein Abenteuer zu viel als zu wenig. Das spiegelt sich auch in der Liebe wieder. Schütze wechseln verhältnismäßig häufig ihre Partner, bis der richtige gekommen ist. Hat dieses Sternzeichen die große Liebe gefunden, hängt es sich voll rein. Doch so ganz ist der Reiz des Neuen noch nicht verflogen. Der Schütze liebt den Nervenkitzel und hat Lust aufs Flirten und Erobern. Der Schütze-Partner muss sich also ganz schön reinhängen, um dieses Sternzeichen bei Laune zu halten.