19. März 2010
Interview mit Hugh Jackman

Interview mit Hugh Jackman

In „Australia“ verfällt Hugh Jackman der schönen Nicole Kidman. Im PETRA-Interview zeigt sich, dass für ihn auch privat die Liebe an erster Stelle steht

Hugh Jackman
© Filmbilder
Hugh Jackman

Ein echter Kerl sollte exakt so aussehen: muskelbepackt, kernig, mit Killer-Lächeln und einem verwegenen Bart. Beweise, dass dieser Mann mit dem Begriff „metrosexuell“ herzlich wenig anfangen kann. Der 40-jährige Hollywood- Schauspieler Hugh Jackman (Wolverine in „X-Men“), besitzt diese leicht altmodischen Star-Qualitäten. Für PETRA nahm er sich am anderen Ende der Welt Zeit, um am Telefon über seinen neuen Filmc (Kinostart: 25.12.) zu reden. Schade, dass sich Bildtelefone nie durchgesetzt haben!

PETRA: Guten Abend nach Australien! Hugh Jackman: Und Ihnen in Europa einen guten Start in den Tag!

Ihr neuer Film heißt „Australia“. Beschreiben Sie bitte in drei Worten, was wir von Australiens bisher teuerster Produktion erwarten können.
Mut, Einzigartigkeit und viel Romantik.

hugh Jackman
© Filmbilder
hugh Jackman

Und wie sehen Sie Ihr Land Australien?
Es ist riesig und weit weg (lacht). Urban, aber auch abenteuerlich. Ein glückliches, landschaftlich schönes Land, das tolle Möglichkeiten bietet.

Ein Kerl!

Hört sich an wie ein Werbe-Prospekt des Tourismus-Verbandes. Sind Sie bei denen unter Vertrag?
Nein, aber ein bisschen Heimatliebe geht doch in Ordnung.

Hugh Jackman
© Filmbilder
Hugh Jackman

Ihre Film-Partnerin Nicole Kidman und Sie sind beide in Sydney aufgewachsen. Kannten Sie sich von früher?

Seit Urzeiten. Meine Frau (Deborra-Lee Furness, eine Schauspiel-Kollegin, Anm. d. Red.) lebte damals in L.A., als Nicole dort zum ersten Mal aufschlug. In ihrer Anfangszeit hat Nic bei Debbie auf dem Sofa geschlafen. Nicole und ich kennen uns fast so lang wie ich meine Frau. Ich stehe, glaube ich, entspannt in der Mitte. Mein Vater war allein erziehend, ich bin mit zwei Brüdern und zwei Schwestern aufgewachsen.

Hugh Jackman
Hugh Jackman in Kürze: Down Under Hugh kam 1968 als jüngstes von fünf Kindern in Sydney zur Welt, seine Mutter verließ die Familie, als er acht war. Wahre GrößeMit 1,89 Meter überragt er als erster Film-Partner Nic Kidman. Kleine Details Hugh ist Linkshänder, stark kurzsichtig und mag Sushi. Traumfrau mal vier Mit Halle Berry drehte er „Passwort: Swordfish“ und die drei „X-Men“-Abenteuer. Kleine DetailsHugh ist Linkshänder, stark kurzsichtig und mag Sushi.Traumfrau mal vier Mit Halle Berry drehte er „Passwort: Swordfish“ und die drei „X-Men“-Abenteuer. Frau und Kinder Seine Kollegin Deborra- Lee Furness (u.l.) und er haben 1996 geheiratet, sie adoptierten Sohn Oscar und Tochter Ava (r.).Frau und Kinder Frau und KinderSeine Kollegin Deborra- Lee Furness (u.l.) und er haben 1996 geheiratet, sie adoptierten Sohn Oscar und Tochter Ava (r.).

Warum haben Sie ursprünglich Journalismus studiert?
Ich wusste nicht, wohin. Ich kann nur mäßig schreiben, deshalb sollte es das Radio sein. Pur, ohne Schnickschnack, nur mit der Stimme die Welt erklären. Ich war aber nur halbherzig dabei.

http://jalag-syndication.de
© Filmbilder
Jackman und Nicole Kidman in "Australia"

Jetzt drehen Sie Millionen- Dollar-Filme.Welches Genre ist das härteste?
Eindeutig Romanzen. Alles hängt von der Chemie mit der Partnerin ab. Davon lenkt keine Explosion und keine Verfolgungsjagd ab. Warten Sie bitte mal kurz. (Im Hintergrund sagt Hugh Jackman: „Ist das für mich? Das ist aber schön! Ganz lieben Dank, mein kleiner Engel“.)

Sind Sie wieder dran? Was ist los?
Mein Sohn kam gerade hier ins Büro und hat mir ein selbst gemaltes Bild geschenkt. (Jackman schluckt gerührt.)

Drücken Sie ihn noch mal! Bye-bye, Hugh!

Lade weitere Inhalte ...