Schauspieler Ryan Reynolds

Gestern schwärmten wir von Tom, Johnny oder Brad - heute brauchen wir nur noch einen: Ryan! Die drei heißesten Newcomer dieses Jahres teilen nämlich nicht nur Talent und gutes Aussehen, sondern auch den Vornamen. Gestatten: Ryan Reynolds, Ryan Phillippe und Ryan Gosling.

Welchen Ryan hätten Sie gerne?

Ryan Reynolds liebt Motorräder, ist ein Workaholic und sieht gut aus im Gummianzug.

Wie alles begann...
Mit 14 gab Reynolds sein Schauspieldebüt in Hillside – einer Teenie-Soap, in der sogar Sätze wie „Ich hol mir mal ’ne Limo“ mit dramatischem Augenrollen und Klaviermusik untermalt wurden. Seit 1998 drehte er jedes Jahr ein oder zwei Filme, aber richtig bekannt wurde der 35-Jährige erst mit der Sandra-Bullock-Komödie Selbst ist die Braut (2009) und dem Schocker Lebend begraben (2010).

Seine Leidenschaft
Ryan Reynolds liebt Motorradfahren und seine Harley, seine Ducati Sport und seine Confederate. Exfrau Scarlett Johansson wollte immer, dass er das gefährliche Hobby aufgibt. Was sollen wir sagen? Die Bikes sind noch da ... Wird gerne verwechselt... mit Jason Lee („Mein Name ist Earl“).

Wo können wir ihn sehen?
In der Comic-Adaption Green Lantern fliegt Reynolds zurzeit als Superheld über die Leinwand. Obwohl ihm der knallenge Gummianzug sehr, sehr gut steht, freuen wir uns doch noch mehr auf die Komödie Wie ausgewechselt (s. u., mit Jason Bateman, Start: 13.10.).

Beziehungsstatus
Single. Nach nur zwei Jahren Ehe war Schluss mit Scarlett Johansson (s. o.). Angeblich soll Sandra Bullock ihn „getröstet“ haben ... Reynolds war übrigens früher schon mal verlobt: mit Sängerin Alanis Morissette, die die Trennung auf ihrem Album „Flavors of Entanglement“ verarbeitete. Derzeit hält sich das Gerücht, dass Mister Sexiness Schauspielerin Charlize Theron datet. Wenn da was dran ist, dürften die beiden Hollywoods neues Traumpaar sein – es sei denn, Frau Theron mag Motorräder nicht...

Einträge bei Google
Ungefähr 35.700.000

Was macht ihn so besonders?
Tja, wo fangen wir an? Die braunen Augen? Diese unwiderstehliche Mischung aus lässiger Männlichkeit und Selbstironie? Und haben wir schon über seine Bauchmuskeln gesprochen?

Wo trifft man ihn?
Vor der Kamera. „Ich liebe meine Arbeit!“ Und Hollywood liebt ihn: Fünf Filmprojekte hat er gerade in der Pipeline: „Ich sitze aber auch gern auf meiner Couch, lese ein Buch oder gucke Talkshows im TV.“ Wie beruhigend.

Was regt ihn auf?
Die Tatsache, vom US-Magazin „People“ zum Sexiest Man Alive gewählt worden zu sein: „Oh Gott! Dieser Preis ist nur erfunden worden, um meinen drei älteren Brüdern Munition zu geben, mich täglich aufs Neue zu verschaukeln.“

In zehn Jahren...
... ist er der bekannteste Schauspieler der Welt. Nach zwei weiteren gescheiterten Ehen lebt er nun allein mit Hund Baxter. Der meckert wenigstens nicht, wenn Herrchen wieder arbeiten geht ...

Schlagworte: