26. Juli 2011
Abschied von einer Stil-Ikone

Abschied von einer Stil-Ikone

Soul-Sängerin Amy Winehouse starb am 23. Juli 2011 in ihrer Londoner Wohnung. Sie war nicht nur durch ihre Stimme ein Ausnahmetalent. Auch ihr Look galt für viele als Maßstab. Zum Gedenken an eine Stil-Ikone.

Amy Winehouse
© Getty Images
Amy Winehouse

Trotz der ausergewöhnlichen Stimme und ihrer zahlreichen Erfolge verfiel Amy Winehouse dem Alkohol und den Drogen. Mit nur 27 Jahren starb die Soul-Sängerin am 23. Juli 2011 einsam in ihrer Wohnung in London. Die Rettungskräfte, die von Freunden gegen 16 Uhr britischer Zeit gerufen wurden, konnten nichts mehr für sie tun. Was bleibt, sind die Erinnerungen an ein Ausnahmetalent mit einem ziemlich eigenen Mode-Geschmack und einer noch extravaganteren Frisuren-Vorliebe. Hier sieht man sie im September 2007 bei den "Music Of Black Origin Awards".

Amy Winehouse bei den Music Awards
© Getty Images
Amy Winehouse bei den Music Awards

Etwas abwesend wirkte die Soul-Sängerin im November 2007 bei den "MTV Europe Music Awards" in München.

Amy Winehouse, gelbes Kleid
© Getty Images
Amy Winehouse, gelbes Kleid

Künstlerin Amy Winehouse bei einem Auftritt im Juli 2008. Sie scheint extrem gut gelaunt zu sein. Aber schon hier griff sie immer wieder nach Alkohol.

Amy Winehouse bei den Grammy Awards
© Getty Images
Amy Winehouse bei den Grammy Awards

Fast andächtig scheint Amy bei den "Grammy Awards" in London im Februar 2008. Vielleicht wegen der vielen Preise, die sie abräumte: Sie gewann in 5 von 6 nominierten Kategorien.

Amy Winehouse mit ihrer Mutter
© Getty Images
Amy Winehouse mit ihrer Mutter

Die Sängerin mit ihrer Mutter. Die beiden hatten ein sehr inniges Verhältnis. Einen Tag vor ihrem Tod im Juli 2011 besuchte Amy ihre Mutter Janis Winehouse.

© Getty Images

Amy Winehouse setzte Maßstäbe in Sachen Frisur: Millionen weiblicher Fans versuchten den coolen Turban nachzuahmen.

© Getty Images

Im Juni 2008 trat Amy bei einem Konzert im Londoner Hyde Park auf.

© Getty Images

Auch in den Hylands Park kamen viele Fans im August 2008, um Amy, die mit einer Gitarre die Bühne rockte, bei einem Live Konzert zu sehen.

Wachsfigur Amy
© Getty Images
Wachsfigur Amy

Die Sängerin war nicht nur extrem, was ihre Frisur angeht. Auch ihr Make-up war sehr speziell. Das zeigt ihr Abbild in Madame Tussauds Wachfigurenkabinett ganz deutlich.

© Getty Images

Sehr elegant: Im Juli 2009 sah man Amy im seriösen grauen Kostüm. Der Grund: Sie musste einige Male wegen Drogendelikten vor Gericht erscheinen.

© Getty Images

Im Oktober 2009 fällt, neben ihrem dünnen Körper, an Amy Winehouse vor allem eins auf: ihre operierten Brüste.

Lade weitere Inhalte ...