Reise-Trends 2022: Mit diesen 4 cleveren Tipps kannst du günstig verreisen

Reise-Trends 2022: Mit diesen 4 cleveren Tipps kannst du günstig verreisen

Auch wenn wir uns nichts Schöneres als Reisen vorstellen können, kann das Weltenbummeln ganz schön ins Geld gehen. Aber zum Glück gibt es einige Tipps und Tricks, mit denen du dein Portemonnaie schonen kannst. Wir stellen dir unsere 4 Lieblings-Hacks vor, um Geld auf Reisen zu sparen, ohne dass du auf etwas verzichten musst.

Deine nächste Reise steht an und du fragst dich, mit welchen Tipps du einen entspannten Urlaub verbringen und dabei eventuell noch ein bisschen Geld sparen kannst? Dann haben wir hier 3 wertvolle Tipps für dich, die ganz einfach umzusetzen sind.

1. In der Nebensaison verreisen

Natürlich ist New York wegen der wahnsinnig schönen Beleuchtung und Dekoration in der Weihnachtszeit besonders reizvoll. Und Paris ist für jeden Modeliebhaber während der Fashion Week ein besonders interessantes Highlight. Allerdings kann eine gründliche Recherche vor der Reise zu deinem Traumziel sich lohnen um bares Geld zu sparen. Denn in der Nebensaison sind die Preise gerade bei angesagten Urlaubsorten wie etwa Santorini oder Mykonos besonders erschwinglich.

2. Gratis-Aktivitäten suchen

Ein weiterer Tipp, um rauf Reisen Geld zu sparen, sind Gratis-Aktivitäten. Hast du schon mal von Free-Walking-Tours gehört? Das sind sind kostenlose Stadtführungen auf Trinkgeldbasis, auf denen du viel über die Stadt erfährst und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennenlernen kannst. Ein weiterer einfacher, aber toller Tipp für Gratis-Aktivitäten: Museen oder Sehenswürdigkeiten kannst du auch an sogenannten „Free Days“ besuchen. Dazu einfach auf der Webseite recherchieren, an welchen Tagen der Eintritt kostenlos oder reduziert ist.

Das sind die besten Geheimtipps für Berlin>>

3. Essen, wo die Einheimischen essen

Es muss nicht immer ein teures Restaurant sein. Als Alternative kannst du dein Abendessen auch an einem Straßenstand oder in einem Restaurant bestellen, wo auch die Einheimischen essen. Das hat zwei Vorteile: Erstens schmeckt das Essen dort oft viel authentischer als in touristischen Lokalen und zweitens ist es dort meistens um einiges preiswerter. Win Win würden wir mal sagen.

4. All inclusive buchen

Wenn du eine Pauschalreise buchst und dich vor allem im Hotel aufhältst, dann macht All inclusive Sinn häufig Sinn. Vor allem die Getränke und Snacks zwischendurch gehen mittlerweile ganz schön ins Geld. Das betrifft nicht nur leckere Cocktails oder Longdrinks, von denen man sich im Urlaub ja gerne das eine oder andere Glas gönnt, auch die ganzen Softdrinks gehören dazu. Gerade wer mit Kindern reist, kann wirklich Bares sparen. Schau beim Buchen daher nach, ob es diese Möglichkeit gibt und vergleiche die Preise – der Aufschlag zur Halb- oder Vollpension ist oft nicht viel höher.

Video: Handy im Urlaub – worauf du achten solltest

Lohnen sich Lastminute-Kreuzfahrt-Angebote? Habt ihr schon einmal darüber nachgedacht, mit einem Kreuzfahrtschiff in See zu stechen, um ganz neue Orte dieses...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...