Reise-Trends 2022: Die 5 schönsten griechischen Inseln – und welche die richtige für dich ist

Reise-Trends 2022: Die 5 schönsten griechischen Inseln – und welche die richtige für dich ist

Griechenland ist vor allem für seine idyllischen Inseln bekannt. Wir haben uns für dich auf die Suche nach den schönsten begeben. Beginn also schon mal an zu träumen oder vielleicht schon die Strandtasche zu packen. 

 

Mykonos, Santorini, Milos – bei mehr als 3.000 Inseln ist uns die Auswahl natürlich nicht leichtgefallen. Aber hier erfährst du, welche griechischen Inseln zu den schönsten gehören und welche die richtige für dich und deine Bedürfnisse ist.

1. Mykonos

Ideal für: Partyfans und Instagrammer

Mykonos gehört zweifelsohne zu den schönsten Inseln der Kykladen: Atemberaubende Strände, weiße getünchte Häuser und Windmühlen, die von der saphirblauen Ägäis umrahmt werden, ziehen Jet-Setter und Schöngeister jeder Art an. In den engen Gassen der Stadt finden sich Designer-Boutiquen, Kunstgalerien, traditionelle Tavernen und hippe Bars, die Mykonos zu einer der kosmopolitischsten aller griechischen Inseln machen.

2. Kefalonia

Ideal für: Naturliebhaber und Individualisten

Traumhafte Landschaften, an denen das türkisblaue Wasser des Ionischen Meeres auf weite Strände trifft. Die Ionische Insel Kefalonia weiß mit ihren spektakulären Bergpanoramen und hübschen Dörfchen einfach jeden um den Finger zu wickeln: Sei es der schneeweiße Myrtos-Strand oder die schwindelerregenden Höhen des Mount Enos, in dessen Nationalpark Hirsche und wilde Pferde umherwandern – Kefalonia zieht jeden unweigerlich in ihren Bann, auch immer mehr hochkarätige Stars. Ob John Galliano, Kate Moss oder Jon Bon Jovi: Sie alle wurden schon auf der wunderbaren Insel gesichtet.

3. Santorini

Ideal für: Verliebte und Luxusliebhaber

Den Namen „Kalliste“ – was so viel bedeutet wie „Die Allerschönste“ – trägt Santorini zu Recht: Weiße Gebäude mit blauen Kuppeln, die sich an Vulkanfelsen schmiegen. Darunter schimmert das Meer. Ein absoluter Traum! Mit ihren romantischen Sonnenuntergängen ist Santorini genau das Richtige für Verliebte.

Die schönsten italienischen Inseln – und welche die richtige für dich ist>>

4. Skopelos

Ideal für: Individualisten und Puristen

Diese Insel ist nicht nur wunderschön – sie ist auch ein echter Filmstar. Weltberühmt wurde Skopelos durch den Film „Mama Mia“ mit Meryl Streep und Amanda Seyfried in den Hauptrollen. Doch ihre Authentizität und ihren Charme hat sie sich die griechische Insel immer noch bewahrt. Skopelos gilt als die größte Insel der Sporaten und liegt zwischen Skiathos und Alonissos. Goldene Strände und zahlreiche schattige Pinienwälder – Skopelos wird nicht umsonst als die grünste griechische Insel bezeichnet. Zudem bilden die weißen Häuser, verteilt auf Hügeln direkt am Meer, eine traumhafte Kulisse, die man einfach gesehen haben muss.

5. Lefkada

Ideal für: Windsurfer und Erholungssuchende

Sie ist anders als alle anderen: Nicht nur, weil Lefkada im Gegensatz zu den anderen Ionischen Inseln vom Festland über einen Damm an der Nordspitze erreichbar ist. Mit ihrem türkisfarbenem Meer, ihren von Klippen gesäumten Traumstränden, Wasserfällen, Schluchten, Lagunen und traumhaften Landschaften raubt sie einfach jedem den Atem. Besonders aber für Wassersportenthusiasten ist der Geheimtipp Lefkada ein echtes Juwel: Die Südküste der idyllischen Insel eignet sich nämlich sehr gut zum Windsurfen. Hinfahren!

Video: Träum von –  BARCCELONA | Marco Polo TV

Lohnen sich Lastminute-Kreuzfahrt-Angebote? Habt ihr schon einmal darüber nachgedacht, mit einem Kreuzfahrtschiff in See zu stechen, um ganz neue Orte dieses...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...