Reise-Trends 2022: Das sind die 4 schönsten Urlaubsziele in Italien

Reise-Trends 2022: Das sind die 4 schönsten Urlaubsziele in Italien

Im Himmel gibt es das Paradies, auf Erden gibt es Italien. Traumhafte Dörfer mit kunterbunten Häuschen, himmlisches Essen, idyllische Strände, die in der Karibik sein könnten und ganz viel Kultur – ein Urlaub in Italien ist ein Erlebnis für alle Sinne. Wir zeigen dir die 4 schönsten Orte.

Lebensart, Kultur, Sonne und Strand: Wer seinen Urlaub am Meer verbringen möchte, findet in Italien Erholung an einsamen Buchten oder endlos langen Stränden. Aber auch Naturfans und Kulturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Wir stellen euch die schönsten Orte vor.

1. Cinque Terre, Italien

Die fünf kunterbunten Dörfer „Cinque Terre“ in der italienischen Region Ligurien, nordwestlich von La Spezia zählen zu den schönsten Orten in Italien. An der ligurischen Riviera schlängeln sie sich der steilen Küste entlang: Riomaggiore, Manarola, Corniglia, Vernazza und Monterosso al Mare. Zusammen mit Porto Venere zählen sie seit 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Erkunden lassen sie sich am einfachsten mit dem Cinque Terre Express. Auf dieser Zugstrecke lassen sich atemberaubende Ausblicke auf das Meer, die pastellfarbenen Häuschen und die terrassenförmigen Weinberge über der schroff abfallenden Küste bewundern.

2. Florenz, Italien

Wusstest du, dass sich 60 Prozent aller bedeutenden Kunstwerke der Welt in Italien befinden – und die Hälfte davon in der Renaissance- Metropole Florenz? Das ist nur einer der Gründe, um der romantischen Hauptstadt der malerischen Toskana einen kleinen Besuch abzustatten: Weite Hügellandschaften in goldenem Sonnenlicht, eingerahmt von Zypressen, Michelangelos David, der Dom mit seiner weltbekannten Kuppel sind nur einige der zahlreichen Highlights. Florenz ist zweifelsohne eine der schönsten Städte der Welt und im Gegensatz zu Rom lassen sich hier alle Attraktionen bequem zu Fuß erreichen.

Die schönsten italienischen Inseln – und welche die richtige für dich ist>>

3. Capri, Italien

Dramatische Klippen, geheimnisvolle Grotten, bizarre Felsformationen und blühende Zitronenbäume – Capri begeistert mit traumhaften Ausblicken, sagenhafter Natur und unglaublichem italienischem Charme. Die glamouröse Insel hat schon viele romantische Seelen zum Träumen gebracht: Für den russischen Dichter Iwan Turgenjew war Capri schlicht und einfach „Die Inkarnation der Schönheit“ und die Liste der Berühmtheiten, die Capri verfallen sind, lässt sich unendlich fortsetzen: Von Rainer Maria Rilke über Peggy Guggenheim bis hin zu Brigitte Bardot – sie alle wurden verzaubert von der Schönheit und dem mediterranen Flair der traumhaften Felseninsel.

4. Venedig, Italien

Einzigartige Geschichte, historische Bauten und zahlreiche Kunstschätze: Venedig ist etwas ganz Besonderes. In der Lagunenstadt, die auf mehr als 100 Inseln erbaut ist, schwingen sich hunderte Brücken über einem kunstvollen Labyrinth aus Wasserstraßen und Kanälen. Eine Gondelfahrt durch den Canale Grande, ein Bummel über den Markusplatz und zum Abschluss ein Besuch im Dogenpalast – Venedig ist genau das Richtige für Frischverliebte und Romantiker.

Video: Darum solltest du mindestens eine Woche im Jahr verreisen

urlaubsziele spanien
Spanien lockt mit traumhaften Stränden, wunderschönen Städten und ganz viel Kultur und Kulinarik. Welches die 3 schönsten Urlaubsziele auf der Iberischen...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...