Urlaub Reisetipp Kapstadt

Die liebsten Adressen bringt man von seinen Reisen mit. Hier ist unser neuester Hoteltipp – frisch aus Kapstadt.

Kapstadt

Manche Visitenkarten landen in einer besonderen Kiste. Diese Schatzkiste hat jeder Globetrotter zu Hause stehen, sie ist gefüllt mit Prospekten und Flyern, eine feine Sammlung von guten Restaurants, Bars und Hotels aus aller Welt. Die neueste Adresse stammt vom Protea Hotel Fire & Ice in Kapstadt. Kaum war unser Mode-Team zurück aus Südafrika, hieß es: „Das Designhotel, in dem wir wohnten, war wirklich gut. In die Flure sind große Panoramafenster eingelassen, durch die man den Tafelberg bewundern kann, im Frühstücksraum kann man sich an einem großen Aquarium mit lauter Koi-Karpfen die Nase platt drücken, und der Service war ausgesprochen nett.“ Als ob das nicht reichen würde, liegt das Protea Hotel zentral in Fußnähe von Bars und Restaurants. Eigentlich gab es nur einen Wermutstropfen: Während des gesamten Aufenthalts hat es niemand geschafft, auch nur ein einziges Mal den Rooftop-Pool mit Blick auf den Signal Hill zu besuchen. Da hilft nur eins: Bikini einpacken und wieder hinfahren!

 

Infos & Preise

  • Flüge nach Kapstadt mit South African Airways (www.flysaa.com) kosten ab 690 Euro hin und zurück mit Steuern und Gebühren.
  • Das Protea Hotel Fire & Ice verfügt über 189 Zimmer. Das Design ist modern, die Gäste jung und das Frühstück sehr zu empfehlen – nicht nur wegen der Koi-Karpfen. Eine Nacht im DZ kostet ab 110 Euro. Protea Hotel Fire & Ice, New Church & Victoria Street, Tamboerskloof, Kapstadt. www.proteahotels.com, E-Mail: reservations@fireandicehotel.com, Tel. 0027/21/430 50 00
Schlagworte:
Quelle: Petra, Ausgabe 08/2011