Reisetipp für den Herbst Wandern im Zillertal

Im Herbst reizt die Bergwelt mit ihrem ganz eigenen Charme: die sich färbenden Bäume geben der Landschaft ein atemberaubendes Kleid, die Hitze und der Trubel des Sommers sind vorüber - für Wanderer die perfekte Jahreszeit. Wir haben Tipps für den Wanderurlaub im Herbst zusammengestellt.

Wandern im Zillertal

Das Zillertal (der Name kommt vom Fluss Ziller) befindet sich östlich von Innsbruck im österreichischen Bundesland Tirol. Hier finden Wanderfreudige ihr Paradies: 350 Kilometer Wanderwege und 90 Gipfeltouren auf denen atemberaubende Panorama-Ausblicke zu erwarten sind. Dank der 55 Dreitausender warten eindrucksvolle Bergformationen darauf bestaunt zu werden. Hinzu kommt der Hintertuxer Gletscher, auf dem man sich auch in Sommermonaten wie im tiefsten Winter fühlen kann. Bezaubernd ist hier die natürlich gewachsene Gletscherspalte auf 3 250 Metern Höhe, durch die man sich täglich in einer Führung begeben kann. 

Unser Hoteltipp: Direkt am Fuße des besagten Hintertuxer Gletschers befindet sich das Vier-Sterne-Superior-Hotel Alpenhof. Hier entspannen Wanderer im 2 600 Quadratmeter großen Wellnessbereich ihre angestrengten Muskeln. Bei schönem Wetter genießt man eingekuschelt in den Bademantel - immerhin befindet man sich auf 1 500 Metern Höhe - im herrlich angelegten Alpengarten oder im wärmenden XXL-Whirlpool den Blick auf die Berge. Ansonsten wärmt man sich im schicken Wellness-Bereich in diversen Saunen auf, hier haben die Gäste die Wahl zwischen Laconium (ein Schwitzbad nach Vorbild römischer Thermen), Alpensauna, Wilderersauna und unterschiedlichen Dampfbädern. Anschließend stärkt man sich beim 5-Gänge-Gourmetmenü. Hier wird Wert auf regionale Produkte gelegt: Die Milchprodukte werden von den Bauern der Umgebung bezogen, Rind- und Kalbfleisch kommen vom hoteleigenen Bauernhof. Schön!

Autor: Hannah Krautwald

Schlagworte: