Shopping-Tipps 6 Gründe für einen Christmas-Shopping-Trip nach London

Toll dekorierte Schaufenster, glitzernde Straßenzüge, Eislaufen in der City – klingt nach Weihnachten in New York. Die gute Nachricht: Sie müssen gar nicht über den großen Teich fliegen. Denn was New York kann, kann London schon lange und wir verraten wie Sie noch einfacher hinkommen! Hier sind sechs Gründe, die für einen spontanen Trip an die Themse sprechen...

London als Shoppingmeile

1. Weil ihr super schnell in der Metropole seid

Manchmal will man einfach ausbüchsen, inspirierende Metropolen entdecken und Besonderes shoppen ohne mehrere Stunden im Flieger sitzen zu müssen. An dieser Stelle kommt British Airways ins Spiel: Mit Tagesrückflugtickets an Samstagen und Sonntagen könnt ihr morgens früh hin und abends zurück - so habt ihr Zeit zum Shoppen ohne auf die Nacht mit eurem Liebsten zuhause verzichten. Von Berlin-Tegel oder Hamburg nach London Heathrow und zurück kosten euch die Tickets 99 Euro (oder für 199 Euro in der Business Klasse für alle, die es noch komfortabler wollen). 

2. Weil ihr außergewöhnliche Geschenke kaufen könnt

Klar, London ist sowieso das Shoppingparadies schlechthin. Auf dem Old Spitalfields Market erwarten euch jedoch wirklich besondere Sachen. Denn hier stellen Künstler, Start-up-Designer und neue Labels ihre exklusive Ware vor: von Schmuck, Home-Accessoires, Kleidung und Kulinarischem könnt ihr hier einiges erwarten - nur nichts aus der Kategorie 0-8-15!

3. Weil ihr lecker essen könnt

Dass man in Groß-Brittanien schlecht isst, sagen nur jene, die keine Erfahrungswerte haben. Nachdem ihr euch im Old Spitalfields Market hungrig geshoppt habt, empfehlen wir euch bei "St. John Bread & Wine" einzukehren. Hier wartet das leckerste Ham Sandwich der Welt auf euch. Saftiger Schinken trifft auf ein knusprig geröstetes Weißbrot. Wer lieber Süßes statt Herzhaftes bevorzugt, geht einmal um die Ecke (auf der Brushfield Street) in The English Restaurant und lässt sich dort den "Bread and Butter Pudding" schmecken! 

4. Weil ihr vor dem Natural History Museum Eislaufen könnt

Vor der eindrucksvollen Kulisse des Naturhistorischen Museums in South Kensington steht eine Eislaufbahn, hier könnt ihr unter tausenden von Lichterketten wunderbar eure Bahnen ziehen. Wer braucht da schon den Central Park? (Natural History Museum, Cromwell Road, London, SW7 5BD)

 

5. Weil es die beste Tea Time gibt

London geht nicht ohne die klassische Tea Time mitgemacht zu haben - auch wenn es das letzte vor dem Rückflug ist. Besonders pompös ist es im Shangri-La Hotel. Dort wird euch die Etagere mit Scones, Sandwiches und kleinen Törtchen mit ordentlich Tam-Tam serviert. Getafelt wird natürlich von Silberbesteck und bei der Auswahl der verschiedenen Teesorten fällt es schwer sich zu entscheiden. Und: ihr genießt einen großartigen Blick über die Stadt!

6. Weil ihr hier die beste heiße Schokolade bekommt

Das Paradies für alle Schokoholics heißt: Choccywoccydoodah. In diesem durchgeknallten Shop gibt es die verrücktesten Kreationen aus Schokolade. Seit eine Doku-Soap über den Laden im britischen Fernsehen läuft, ist der Laden noch hipper geworden. Mit Glück ergattert ihr einen Tisch im kleinen Café im ersten Stock. Und seht vielleicht den einen oder anderen Promi mit einer Schokotorte im Arm aus der Tür gehen...

Schlagworte: