Spielspaß online – so kannst du mit Partnern weltweit spielen

Spielen liegt uns im Blut. Und nicht nur uns. Eigentlich spielen alle – vom Fisch über Pinguine, Pferde, Hund und Katzen bis zum Tiger oder Elefant. Klar, wir Menschen spielen viel intensiver und bewusster. Beim Spielen entwickeln sich besondere Fähigkeiten und – ein ganz wichtiger Aspekt – das Sozialverhalten ändert sich. Wer nicht spielt, wird zum Außenseiter. Und schließlich fördert Spielen auch die geistliche Beweglichkeit. Du findest einen Ausgleich zum Stress im Alltag. Der Vorteil beim Onlinespiel: Du kannst mit Spielpartner auf der ganzen Welt spielen.

Online spielen

Online Casinos sind die Renner

Du willst endlich mal im Casino zocken? Im Live Casino ist das machbar. Die Atmosphäre ist zwar nicht wie in den Casinos von Las Vegas, aber du kannst bequem von zu Hause spielen. Dabei hast du verschiedene Casino-Spiele zur Auswahl. Zu den Klassikern gehören natürlich Roulette, Black Jack und Poker. Aber auch die Slots haben ihren Reiz. Inzwischen sind die Automatenspiele faszinierend. Die Technik macht es möglich. Eine ausgefeilte Grafik und ein perfekter Sound lassen dich in eine grandiose Spielwelt eintauchen. In einigen Casinos erhältst du sogar ein paar Freispiele zum Einstieg. Übrigens gibt es auch Seiten, auf denen du die Spiele vorher lernen kannst. Schließlich sollten die Spielregeln von Poker oder Black Jack vor dem Spiel im Casino in Fleisch und Blut übergangen sein.

Browser-basierte Spiele mit Pfiff

Auch davon gibt es jede Menge und für jeden Geschmack. Das erste Browsergame war SOL, eine Science-Fiction-Wirtschaftssimulation. Das Spiel startete 1993 mit dem ersten grafik-fähigem Browser. Und noch heute spielen Tausende weltweit das Spiel. Zu den bekanntesten Browsergames gehören „Die Siedler“, „Forge of Empire“ und „Elvenar“. Du spielst bei diesen Games nicht nur gegen tausende Spieler weltweit, sondern auch mit ihnen. Kontakte sind in den Chatrooms schnell geknüpft. Natürlich sind bei den Spielen auch Köpfen und Geschicklichkeit gefragt. Und so manches Mal kommst du nur mit der richtigen Strategie weiter.

Spielspaß in jedem Genre

Natürlich gibt es auch Plattformen, auf denen du Denkspiele, Kartenspiele, Würfelspiele und vieles mehr spielen kannst. Dort spielst du zwar nicht mit anderen Spielern, aber du kannst dich meist mit ihnen austauschen. Auf den Spiel-Plattformen findest du Klassiker wie Solitär, Bubble oder Mahjongg ebenso wie neue Unterhaltungsspiele. Die Spiele richten sich an fast alle Altersgruppen. Wenn du willst, kannst du mit deinen Freunden bei einer Game-Party um die Wette spielen.

Das funktioniert nicht immer

Viele Spiele im Internet sind kostenlos – aber nicht jedes. Bei einigen Browsergames kannst du kostenlos spielen, musst aber zusätzliche Features bezahlen, wenn du schneller vorankommen möchtest. Dem Spielspaß tut aber das einfache Spiel keinen Abbruch. Bei Casino-Spielen solltest du immer ein Limit einplanen. Viele Casinos bieten zwar eine bestimmte Anzahl an Freispielen zu Beginn, aber die sind schnell verspielt. Um weiter zu kommen, musst du etwas Geld einsetzen.

Ein paar Faustregeln fürs Onlinespiel

Da gibt es natürlich unendlich viele Seiten. Bevor du zum Spielspaß startest, solltest du dir einige genau anschauen. Viele Spiele sind kostenlos. Du brauchst also nicht zu bezahlen, um spielen zu können. Meist sind bei diesen Spielen nur die Erweiterungen kostenpflichtig. Bei einem Spiel im Online-Casino musst du schon etwas einsetzen, um auch gewinnen zu können. Dort solltest du dir vorher ein Limit setzen. Sonst kann die Sache schnell aus dem Ruder laufen.
Bei vielen Onlinespielen ist eine Registrierung erforderlich. Du musst deine persönlichen Daten angeben. Je weniger du beim Spielspaß online angeben musst, desto besser. Beachte auch, dass der Datenschutz eingehalten wird.
Wenn Kinder mit spielen, ist auch das Thema Jugendschutz wichtig. Spielen Kinder online, sollen sie sich frei und sicher bewegen können.

Erwachsene spielen zu wenig

Während Kinder noch wahre Spielmeister sind, haben Erwachsene meist keine Zeit mehr dafür. Viele finden es unnötig, affig und zeitraubend. Dabei sind Spiele, gleich welcher Art, eine gute Möglichkeit, wieder kreativer zu werden und dem Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen. Es muss doch nicht das Spiel am Rechner sein, dass du spielst. Lade Freunde zu einem Spielabend ein, veranstalte eine Schnitzeljagd durch den nahen Wald oder organisier eine Runde Beachvolleyball. Die Möglichkeiten sind grenzenlos.

Datum: 04.10.2019