Herbstzeit Sieben Top Ideen für Herbstabende!

Während man sich im Sommer eigentlich recht einfach abends beschäftigen kann, sieht das im Herbst und im Winter schon ganz anders aus: die Tage sind kürzer, die Abende länger und es ist häufig zu kalt oder zu windig um noch viel Zeit draußen zu verbringen. Es ist wärmer und angehmer im Haus – und es gibt so viele Dinge, die man in dieser Zeit vorbereiten, basteln, kochen, backen und genießen kann. Hier haben wir sieben Top Aktivitäten für Sie zusammengestellt, um die Herbstabende kuscheliger und schöner zu gestalten!

Herbstabend

Basteln:

Ob mit Kindern, Freunden alleine, Basteln ist eine schöne Beschäftigung, die Spaß macht und bei der man seiner Kreativität freien Lauf lassen kann. Vielleicht haben Sie am Wochenende Kastanien, Bucheckern oder Eicheln gesammelt – oder schön farbige Blätter? Man kann die Blätter einfach in einem Buch zwischen Folien und Seiten pressen und dann nach einige Tagen verwenden. Bei uns zu Hause stellen wir Bilder zusammen und laminieren diese dann: da behalten die Blätter lange noch ihre schöne Herbstfarben und zerbrechen nicht so leicht. Aus Kastanien, Eicheln und Bucheckern lassen sich mit Zahnstochern und Cocktailsticks kleine Tiere und Leute basteln – wetten, dass das so einfach ist wie online Sportwetten!?

Quizabend:

Warum am Wochenende nicht Freunde auf einen Quizabend einladen? Oder eine Partie Trivial Pursuit? Der ideale Zeitvertreib für die dunkle, naßkalte Jahreszeit!

Spielen:

Egal, ob Brett- oder Kartenspiele, Online Wetten oder Casinos: Spielen ist der beste und weitaus beliebsteste Zeitvertreib schlechthin im Herbst und im Winter. Ob allein oder in Gesellschaft: die dunklen Abende eignen sich definitiv zu jeder Art von Spiel, ob sie nun am Computer eine Patience legen oder Solitaire spielen, oder im Wohnzimmer ein Brettspiel mit Freunden machen!

Kochen:

Haben Sie nicht auch Lust auf einen schönen Herbsteintopf? Mit allem, was der Herbst hergibt, wie Kürbis, Karotten, Pastinaken und Rüben? So ein schöner Herbsteintopf ist ganz leicht zu kochen, schmeckt gut und wärmt von innen auf! Einfach nur alles Gemüse putzen und in kleine Stücke schneiden, in Brühe 20min garen, und entweder stückig oder püriert servieren – vielleicht sogar mit einer Scheibe selbstgebackenes Brot (siehe unten)?

Backen:

Es ist vielleicht noch ein bißchen früh um das allgemeine Weihnachts- und Plätzchenbacken einzuläuten, aber warum nicht vielleicht einmal ein deftiges, selbstgemachtes Brot probieren? Mit gerösteten Nüssen und Kernen, wie zum Beispiel Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Sesam und Mohn? Es gibt so viele schöne Rezepte im Internet, und das Backen von Brot (mit oder ohne Brotbackautomat) ist nicht schwer – schauen Sie doch einfach mal nach, wenn Sie gerade bei NetBet Online Casino bist, und laß dich inspirieren!

Musik:

Die dunklen Abende sind ideal für Kerzenlicht und Musik – all jene CDs, die Sie den ganzen Sommer nicht gehört haben, zum Beispiel Klassik oder Film Soundtracks: einfach Musik an, auf Sofa legen, Augen zu, und genießen!

Sport:

Obwohl es draußen früher dunkel wird oder regnet und windig ist, ist es trotzdem wichtig, den Winter über aktiv zu bleiben. Es macht gar nichts, wenn man nicht raus will oder kann oder kein Laufband zu Hause hat. Aerobic, Stretching, Yoga und Pilates lassen sich prima zu Hause im Wohnzimmer auf einer Yogamatte machen. Nur 30-60min und Sie bleiben fit durch den Winter!