Interview und Rezept Rezept: Sonnenblumen-Taschen roter Rübenlack

Detox muss nicht immer Verzicht bedeuten: Im Bio-Vitalhotel Weissenseerhof in Kärnten können Gäste sanft und mit Genuss entschlacken und sich eine Auszeit vom Alltag gönnen. Diplomierter Diät- und Haubenkoch Florian Klinger zaubert gesunde und entgiftende Gourmetküche, entspannende Treatments im zu zwei Dritteln über dem kristallklaren See schwebende Spa bewirken wahre Wunder und Yogaübungen mit Blick über den Weissensee und das atemberaubende Bergpanorama bringen Körper und Geist wieder in Einklang. Im Interview verrät uns Florian Klinger die Geheimnisse der Wunder-Diät und obendrauf gibt es ein Schlemmer-Rezept des Haubenkochs. Viel Spaß beim Nachkochen.
 

Sonnenblumen-Taschen roter Rübenlack

Rezept für für 4 Personen:

Gemüse:
500 Gramm verschiedenes junge Gemüse nach saisonalem Angebot. Gemüse sauber waschen, putzen und zurechtschneiden. Im kochenden Wasser kurz blanchieren. Herausnehmen, kalt abbrausen und mit Mandelöl marinieren. Die Gemüsearten können aber auch Roh zubereitet bzw. kombiniert werden.

Sonnenblumentaschen:

  • 250 Gramm Sonnenblumen-Mehl
  • 250 Gramm Weizenmehl
  • 8 Eidotter
  • 1 ganzes Ei
  • 1 Esslöffel natives Sonnenblumenöl
  • 2 kräftige Prisen rohes Steinsalz

Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten und 30 Minuten zugedeckt rasten lassen. Danach den Teig dünn ausrollen, mit einen zerschlagenen Ei die Tagblätter einstreichen und mit der Sonnenblumenmasse füllen, einschlagen und ausstechen. Anschließend im Salzwasser 3 Minuten köcheln lassen.

Für die Fülle:

  • 200 Gramm gemahlene Sonnenblumenkerne
  • 1 kleine Zwiebel oder Junglauch
  • 3 Esslöffel gehackte Kräuter wie Petersilie, Basilikum, Kerbel, ein wenig Minze
  • 2 Esslöffel natives Sonnenblumenöl
  • 1 Messerspitze Pfeilwurzelmehl (zur Bindung) Steinsalz

Die Zwiebel klein schneiden, in Sonnenblumenöl glasig anschwitzen, gemahlene Sonnenblumenkerne hinzufügen und leicht anrösten. Vom Herd nehmen und die restlichen Zutaten hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Roter Rübenlack:

  • 300 Gramm frische Rote Rüben geschält!
  • 1 Stück Gewürznelken
  • 1 kleines Stück Zimtrinde
  • Steinsalz
  • 1 Kaffeelöffel Kartoffelstärke

Den roten Rübensaft in einen kleinen Stieltopf gießen, die Gewürze hinzufügen und bis auf 4 Esslöffel Menge reduzieren lassen. Kartoffelstärke mit kalten Wasser anrühren und ganz leicht die Sauce eindicken, damit sie glänzt.


Profitipp:
Für Veganer bzw. Rohköstler geeignet. Verwenden Sie Bio-Gemüse, es schmeckt besser und ist Gesünder.

Schlagworte: