22. Juli 2021
Wenn du Haferflocken SO isst, nimmst du im Schlaf ab

Wenn du Haferflocken SO isst, nimmst du im Schlaf ab

Gewicht verlieren, während man schläft? Besser geht's ja wohl kaum! Super geht das mit Haferflocken, aber nur, wenn du sie SO isst!
 

Schon lange haben Haferflocken ihren Kilo-Schrecken verloren – ganz im Gegenteil: Mittlerweile weiß man, dass die Zerealien ein echtes Superfood sind, mit dem man sogar abnehmen kann. Wie du damit schlank im Schlaf wirst, verraten wir dir hier!

Wenn du Haferflocken SO isst, nimmst du im Schlaf ab

Kohlenhydrate-Verweigerer werden jetzt staunen, aber wenn man Haferflocken auf eine bestimmte Weise zubereitet, dann machen die Kohlenhydrate am Abend nicht nur satt, sondern auch noch schlank. Das Geheimnis: Man tankt den Nährstoffspeicher vor dem Schlafengehen nochmal auf, sodass der Körper genügend Power für die nächtliche Regeneration und Reparatur hat. Gleichzeitig werden durch Haferflocken unsere Wachstumshormone angeregt. Der gesamte Prozess kostet den Körper viel Energie, sodass man im Schlaf abnimmt. 

Damit das funktioniert, bereitest du die Haferflocken folgendermaßen zu:

Ca. 40 bis 50 Gramm Haferflocken in etwas Wasser einweichen und anschließend aufkochen. Die enthaltene Phytinsäure bindet Eisen, Kalzium, Magnesium und Zink. Der Körper wird also mit einer regelrechten Nährstoffbombe versorgt, die den zuvor beschriebenen Prozess befeuert. Probiere es doch einfach mal aus!

Das passiert, wenn du jeden Tag Haferflocken isst

Video: Statt Chips & Co: Gesunder Müsliriegel mit Leinsamen

Unser derzeitiges Lieblingsfrühstück? Ganz klar Porridge! Wir verraten euch, warum der Haferbrei so gesund ist und wie ihr ihn am besten zubereitet.
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...