Fitness Weitere Tipps für Sport bei Hitze

Fitness ist ein Thema das uns rund um das ganze Jahr begleitet. Auch wenn das Thermometer angenehme 20 Grad Celsius übersteigt wollen wir uns fit halten. Aber bei hohen Temperaturen ist bei Sport Vorsicht geboten. Denn sowohl Sonne als auch starke Hitze können für Sportler gefährlich werden. Schon bei 28 Grad Celsius sprechen wir von Hitze. Es können schlimme Folgen wie Sonnenstich, Kreislaufprobleme, Hitzschlag oder eine Dehydrierung auftreten. Starke Luftfeuchtigkeit oder hohe Ozonwerte können beim Training gefährlich werden. Mit unseren Tipps können Sie auch an heißen Somertagen mit gutem Gewissen trainieren.

jogging

4. Die richtige Ernährung bei Hitze

Bei hohen Temperaturen sollten Sie vor allem zu Vitamin- und mineralienreiche Kost greifen. Da beim Schwitzen eine Menge Elektrolyte verloren gehen.

Unser Tipp: Essen Sie möglichst vollwertig, viel Obst und Gemüse.

5. Dir richtige Vorbereitung auf Sport bei Hitze

Eine kalte Dusche vor dem Lauf senkt die Körpertemperatur und Sie beginnen später zu schwitzen. Gehen Sie Ihren Trainingsplan an heißen Tagen langsam an! Ihre Leistungsfähigkeit ist bei hohen Temperaturen herabgesetzt. Reduzieren Sie Ihr Pensum auf etwa 50 Prozent. Denn bei starker Hitze schlägt Ihr Herz bei gleicher Trainingsintensität bis zu 20 Schläge schneller. Liegt der Trainingspuls etwa zehn Schläge über dem üblichen Level, sollten Sie sich bremsen. Bei Kopf- und Magenschmerzen oder Krämpfen sollten Sie ihr Training SOFORT abbrechen! Suchen Sie sich dann einen Platz im Schatten und entspannen Sie sich etwas.

6. Kinder und Ältere Menschen sollten Sport bei Hitze meiden

Kinder und ältere Menschen sollten auf Sport bei Hitze verzichten. Denn ihre Schweißdrüsen arbeiten schlechter. Dies kann im Körper zu Überhitzungen und Überforderungen führen. Meiden Sie den Spor auch, wenn Sie eine Vorerkrankungen (wie Kreislaufprobleme oder Allergien) haben. Generell sollten Sie ein intensives Sportprogramm im Sommer vorher mit Ihrem Arzt absprechen. Ansonsten machen Sie doch einfach mal Hitzefrei!

 

Autor: Julia Rosicki