Tipps Trainierte Beine wie Cameron Diaz, 39

Bekommen die eigentlich nie Cellulite? Es gibt Stars, die haben gute Gene, dass es geradezu frech ist. Aber hey, Cameron, Jen und Anne haben ja auch jede Menge Hilfe. Und die holen wir uns jetzt auch! Wir haben Ihnen einen Personal Trainer engagiert, der uns Übungen à la Hollywood zeigt. Supereffektiv und schön straffend – her mit der Frühlingsfigur!

Brooklyn Decker

"High Heels halten die Waden in Form. Sie sind zwar nicht bequem, aber mit Sicherheit ein gutes Sportinstrument."

SO TRAINIERT SIE:
Um ihre Beine dellchenfrei zu halten, trainiert Cameron jeden Tag mit Personal Trainer Teddy Bass. Er sorgt mit einer Kombi aus je 45 Minuten Krafttraining und Pilates dafür, dass die 39-Jährige ihre Beine immer in voller Länge präsentieren kann. Eine seiner bevorzugten Pilates-Geräte ist dabei der Reformer (sieht aus wie ein Bett mit Gleitschlitten), auf dem er Cam wenige Wiederholungen mit viel Widerstand ohne Pausen trainieren lässt: „Das sorgt für gestreckte, schlanke Beine.“

SO SCHAFFEN WIR ES:
1. „Check it out“: Den linken Fuß vorsetzen und tief (kurz über dem Boden) in den Ausfallschritt gehen. Das Knie nicht über die Fußspitze hinaus beugen! Die Arme gehen nach oben und beschreiben ein V. Zurück in die Grundposition und die Arme nach hinten strecken. Die Hände sind dabei gespreizt, und der Handrücken zeigt nach vorn. Mit dem rechten Fuß wiederholen.

2. „Das Powerknee“: Im Stand die Beine hüftbreit aufstellen, Fersen anheben, leicht in die Knie gehen und Arme auf Schulterhöhe vorstrecken. Abwechselnd je zehn Sekunden auf der Stelle mit beiden Füßen sprinten und kleine Kniebeugen machen. Arme oben halten und auf den Fußspitzen bleiben! Bei den Kniebeugen geht der Oberkörper leicht vor und der Po zurück.

ÜBUNG TO GO:
„Der Tempelsitz“: Aus dem Stand einen Fuß über das andere Knie legen. Hüfte weit nach hinten schieben und leicht in die Knie gehen. Die Hände vor der Brust kräftig gegeneinanderpressen. 30 Sekunden halten!