Zucker, Alkohol und Co. Diese Lebensmittel ruinieren deinen Teint

Nicht nur Rauchen und zu viel Sonne lassen die Haut alt aussehen - auch wer regelmäßig die falschen Dinge isst und trinkt, ruiniert seinen Teint. Wir sagen euch, welche Lebensmittel ihr besser weglassen solltet.

Ernährungstypen

Donuts, Schokolade und Eiscreme

Übermäßig konsumiert lässt Zucker die Hautfasern verhärten und vorzeitig altern. Außerdem können Insulinrezeptoren an unseren Talgdrüsen auf Zucker- und Weißmehl mit Unreinheiten reagieren. Wer dazu neigt, sollte hier lieber kürzertreten.

Schampus, Vino und Bier

Alkohol hat sowohl sofortige als auch Langzeiteffekte. Trinkt man zu viel, schwillt die Haut an, wird teigig und matt. Zusätzlich kommt es zu einer sichtbaren Erweiterung der Hautgefäße, bei dauerhaftem Verzehr sogar zur Couperose, die sich nur mit Laserbehandlungen beseitigen lässt.

Käse, Joghurt und Latte Macchiato

Studien zeigen, dass ein Übermaß an Milch eine Verschlechterung von entzündlicher Akne verursachen kann. Neigt man nicht zu Pickeln oder Akne, ist Milchverzehr bezüglich Haut auch in größeren Mengen unbedenklich. 

Das hilft

Nach Phasen schlechterer Ernährung benötigt die Haut einige Wochen, um sich zu erholen. Zur Beschleunigung des Prozesses empfehlen sich eben zuckerfreien Getränken und gesunder Kost kosmetische Behandlungen wie eine Microdermabrasion und Beauty-Foods wie Kiwi und Grapefruit mit viel Vitamin C, das die Kollagenproduktion anregt.