Gesichtspflege vom Waschpeeling bis zur Peelingmaske Peelings für zu Hause

Das fühlt sich ja an wie neugeboren! Na ja, nicht ganz, aber mit den neuen Peelings wird der Teint babyzart. Egal, ob Sie’s zu Hause, bei der Kosmetikerin oder beim Doc machen – starten Sie am besten sofort.

What a Peeling

Home Sweet Home: die Peelings für zu Hause

Pro Tag verlieren wir etwa eine Milliarde Hautschüppchen von Kopf bis Fuß. Im Gesicht müssen wir ab und zu nachhelfen. Zwar lösen sich die Hautschüppchen auch von allein ab, aber nur ungleichmäßig und im Zeitlupentempo. Wer Mischhaut hat oder zu Unreinheiten neigt, sollte mit Reinigungscremes oder -gels täglich für Klarheit sorgen (z. B. „Tägliches Waschpeeling“ von Nivea). Bei empfindlicher Haut gehören Peelings in die Kategorie „manchmal“ – z. B. wenn die Haut stumpf scheint oder schuppt. Am sanftesten gehen Peelings auf Enzym-Basis vor. Da die Enzyme ohne Rubbeln wirken, eignen sie sich sogar für sensible und weniger verhornte Haut (z. B. „Flexible Care Enzym Peeling“ von La Mer). Wer sich von Peelings eine tiefere Wirkung wünscht, musste bis vor Kurzem das Haus verlassen. Inzwischen gibt es aber auch hautverjüngende, sogenannte Dermo-Peelings zum Selbstauftragen. Sie mildern Fältchen und leichte Pigmentverschiebungen. Während Dermatologen eine Glykolsäurekonzentration von 20 bis 70 Prozent anwenden, enthalten die meisten Home-Peelings nur 8 bis 10 Prozent. Sie entfalten ihr Können innerhalb von drei Minuten mit Frucht- und Salicylsäure oder über Nacht mit HEPES, Hyaluronsäure und Urea.

Ein Peeling-Set für vier Wochen geht noch eine Spur tiefer (z. B. „Resurface Peel“ von Lancôme). Nach Ablauf der Kur wirken die Poren verfeinert, das Hautbild verjüngt. Hochprozentig und trotzdem gut verträglich ist ein Serum mit Peeling-Effekt, das täglich angewendet wird (z. B. „Retexturing Activator“ von Skinceuticals).

UNSER TIPP: Wählen Sie unbedingt typgerechte Produkte aus! Falls Sie zu Pickelchen neigen, rubbeln Sie nicht, das verschlimmert den Zustand nur. Lieber mit sanften Enzym-Peelings (auch ideal für Sensibelchen) arbeiten und öfter mal ein Dampfbad machen.

Schlagworte: