Pflege-Produkte Teil 2

Ohne sie würden wir uns nur halb so schön fühlen: Hier sind Deutschlands absolute Pflege-Lieblinge. 

Frau Wimpern tuschen

BODYLOTION Kein Wunder, dass wir sie so lieben: Mit der Körpercreme von Dove kauft man sich auch immer ein bisschen Selbstbewusstsein. Danke, Dove!
Der Pflege-Bestseller schützt mit Vitamin E vor Feuchtigkeitsverlust und macht die Haut wieder schön geschmeidig: „Beauty Body Milk“ von Dove, um 3 € 

GESICHTSPFLEGE Die „Dramatically Different Moisturizing Lotion“, kurz DDML, ist so beliebt, dass die 2006 gekauften Flaschen ausreichen würden, um 104-mal den Mond zu umrunden. Galaktisch!
Die Feuchtigkeitsemulsion unterstützt den natürlichen Zellerneuerungsprozess und stärkt gleichzeitig die hauteigene Schutzbarriere. Von Clinique, 125 ml um 45 €  

DUFT 1988 – was haben Sie in diesem Jahr gemacht? Calvin Klein brachte „Eternity“ auf den Markt – Ewigkeit. Das entspricht so in etwa der Zeitspanne, in der wir den Duft noch lieben werden.
Duftet nach Mandarine, Salbei und Ambra. 30 ml EdP um 42 € 

CREME Die News von bahnbrechenden Produkten spricht sich schnell herum: Bevor diese Creme auf den Markt kam, ließen sich weltweit rund 48.000 Frauen in Wartelisten eintragen, um als Erste cremen zu können.
Spendet Feuchtigkeit und strafft die Haut an Augen, Kinn und Hals dank eines Amino- Peptid-Komplexes: „Regenerist Daily 3 Zone Treatment Cream“ von Olaz, um 25 € 

HAARPFLEGE Wir können nur raten, wen oder was John Frieda anguckte, als ihm die Idee zu diesem Produkt kam, vielleicht wollte er als kleiner Junge auch Dompteur werden: Löwenmähnen und krause Haare bändigt es zuverlässig. Bravo!
„Frizz-Ease Haar-Bändiger“: Topseller und perfektes Stylingprodukt für krauses Haar. Von John Frieda, um 16 € 

RASIERER Früher benutzten sie Muschelschalen oder Haifischzähne, irgendwann durften dann die Klingen vom Freund herhalten. Seit 2001 haben rund 40 Millionen Frauen endlich ihren eigenen Rasierer: „Gillette Venus“!
Der neue „Venus Spa Breeze“ von Gillette schäumt, pflegt und duftet nach weißem Tee. Um 11 €, inkl. zwei Klingen 

SHAMPOO „Schauma mal …“, sagt sich nicht nur der Bayer, sondern auch jeder zweite Deutsche. Allein im letzten Jahr wurden circa 47 Millionen Flaschen der Traditionsmarke verkauft.
Pflegt mit natürlichen Kräuter-Extrakten und gibt den Haaren extra viel Volumen: „Schauma – 7 Kräuter Shampoo“ von Schwarzkopf, um 2 € 

Schlagworte: