Aktuelle Nailart Trends für das ganze Jahr Diese Klassiker sind zeitlos!

Ein besonderer Beautytrend, der vor allem seit Mitte der 90er Jahre von sich Reden macht, und nach wie vor viele Anhänger hat, ist der faszinierende Bereich „Nailart“. Der (meist monatliche) Gang ins Nagelstudio ist für viele Frauen schon lange zu einer Selbstverständlichkeit der persönlichen Beautyroutine geworden.

Künstliche Fingernägel
Bei jedem Besuch stellt sich jedoch wieder aufs Neue die Frage: welches Design ist gerade angesagt? Während manche Kundinnen ihrem Look treu bleiben und sich grundsätzlich immer für dasselbe Design entscheiden, probieren andere gerne etwas Neues aus.
 
Doch welche Nageltrends sind eigentlich ganzjährig angesagt? Welche Extras gelten als besondere Must Haves? Und ist der berühmte French Nail Look out? Im Folgenden soll auf die schönsten, ausgefallensten und klassischsten Nagelideen eingegangen werden.

Schlicht und seit 2018 ein Hit: Baby Boomer

Beim Baby Boomer handelt es sich nicht nur um eine Bezeichnung für eine besondere Generation, sondern auch um eine perfekte Alternative für alle Frauen, die keine Lust auf den klassischen French Look haben. Das Besondere: während der Wechsel von Weiß auf Rosé bzw. Transparent beim French Nail abrupt geschieht, charakterisiert sich der Baby Boomer durch einen besonders sanften Übergang. Rosé und Weiß verschwimmen ineinander. Somit entsteht eine besonders elegante und schlichte Optik, die sich super zu verschiedenen Kleidungsstilen kombinieren lässt.

Lang oder kurz?

Verschiedene Nagelformen, wie zum Beispiel der besonders hippe Ballerina Look, kommen nur ab einer bestimmten Länge besonders gut zum Tragen. Die aktuellen Nageltrends 2019 beweisen allerdings anderem auch, dass die Länge eines Nagels für dessen Trendfaktor nicht zwangsläufig entscheidend ist.
 
Am wichtigsten ist jedoch, dass sich die Trägerin mit der jeweiligen Länge wohl fühlt bzw. auch ihre normalen Alltagsarbeiten erledigen kann. Das Schreiben am PC kann beispielsweise ab einer bestimmten Länge durchaus schwer werden. Auch das Zocken am Computer, der Konsole oder auf dem Handy, zum Beispiel in Schweizer Online Casinos, (um das eigene Beauty Budget ein wenig aufzubessern?) kann hier mit einer zu lang gewählten Nagellänge zur Herausforderung werden. Daher ist es immer ratsam, diesen Faktor bei der Wahl des gewünschten Designs einzukalkulieren.

Das Revival eines Klassikers: der Nude Look

Ebenso beliebt und mindestens genauso kombinationsfreudig wie der Baby Boomer ist der sogenannte Nude Look. Dieser zeichnet sich durch die Verwendung von besonders hellen Beige-Tönen aus. Hautunreinheiten sollten natürlich -wie immer vor dem Auflegen des entsprechenden Make Ups- im Vorfeld kaschiert werden.
 
Gerade Frauen mit einem etwas dunkleren Hauttyp entscheiden sich auch im Jahre 2019 gerne noch für diese Variante, da sie dazu in der Lage ist, einen gekonnten „No Make Up“-Stil optimal zu ergänzen. Auch viele Hollywood Stars haben sich mittlerweile diesem Trend angeschossen, indem sie die verschiedenen Nude Töne mit ihrem kompletten Outfit zelebrieren.

Auch im Sommer: Schwarz als echter Hingucker

Gelnägel dürfen selbstverständlich auch auffällig sein. Kein Wunder, dass auch in diesem Jahr unter anderem auch schwarze und rote Designs die optischen Highlights am Strand darstellen werden.
 
Als „Faustregel“ gilt hierbei: je kürzer der Nagel, umso peppiger „darf“ die Farbe sein. Natürlich entscheidet hierbei auch immer der individuelle Geschmack. Dennoch wirken auch Nägel in knalligen Farben im Mix mit einer eher kurzen bis moderaten Länge noch stilsicher und elegant.
 
Wer Angst vor einem zu extremen Farbstatement hat, kann seinen Nagel natürlich auch mit Hilfe von Nagelstickern oder kleinen Steinchen noch ein wenig abwechslungsreicher gestalten lassen.

Leichte Pastellfarben

Wer sich auf der Suche nach einem besonders weichen Nageldesign befindet, sollte sich in der Riege der pastelligen Farben umsehen. Hier ist es unter anderem das klassische Koralle, in das sich auch die Designer aus dem Modebereich verliebt zu haben scheinen.
 
Leichte Pastelltöne lassen sich unter anderem super mit weiten Sommerkleidern kombinieren und machen so gut wie jede Hand zum optischen Highlight. Besonders trendy wird das Ganze natürlich dann, wenn nicht nur Wert auf den passenden Nagellack, sondern auch auf den Rest der Kleidung gelegt wird. Vor allem die Auswahl der passenden Accessoires spielt hierbei eine besondere Rolle.

Partyfeeling inklusive Glitzer!

Auch Glitzerfans kommen im Zusammenhang mit den Nageltrends der Saison natürlich auf ihre Kosten. Sowohl Styles, bei denen alle zehn Finger gekonnt in Szene gesetzt werden als auch solche, bei denen nur der Ringfinger glitzert, erfreuen sich 2019 einer besonderen Beliebtheit.
 
Wer hierbei auf einen besonders harmonischen Look setzen möchte, kombiniert seinen Glitzernagellack ganz einfach mit Ringen und weiteren Accessoires.
 
Noch ein wenig auffälliger gestaltet sich das Beauty Unternehmen, wenn -parallel zum Glitzer- auch sogenannter UV Lack zum Einsatz kommt. Dieser entfaltet sein volles Potenzial genau dort, wo es besonders viele Blicke auf sich ziehen dürfte: mitten auf dem Dancefloor bei fluoreszierendem Licht!