26. Oktober 2016
Schimmerndes Make-up

Schimmerndes Make-up

Einfach edel - die neuen Trendfarben der Saison schimmern und leuchten in so vielen Schattierungen, als wären sie wie gemacht für den Herbst. Michael Laut, National Make-up-Artist Yves Saint Laurent Beauté, zeigt, wie die Wow-Looks auch uns zum Strahlen bringen.

YSL
© Markus Lambert
YSL

New Nude

Wenn’s mal wieder etwas schneller gehen muss: Dieser Look ist supermodern und nicht aufwendig. Verwenden Sie dafür einen schwarzen Kajal und geben Sie diesen auf das bewegliche Lid, auf die Innenseite des unteren Lids und an den unteren Wimpernkranz. Verblenden Sie nun alles mit einem weichen Pinsel. Michael Latus’ Beautytipp: „Um einen angesagten Glossy-Effekt zu erzielen, tupft man nach dem Verblenden des Kajals farblosen Lipgloss auf die Augen. Das hält den ganzen Tag bis spät in die Nacht!“ Komplettiert wird der Style mit einem dezenten, nudefarbenen Lippenstift, den Sie zart mit den Fingern auf die Lippen auftragen.

YSL
© Markus Lambert
YSL

Glam Gloss

Drama, Baby, Drama! Bei diesem Make-up sind unwiderstehliche Augenblicke programmiert. Für den Look starten Sie mit einem pflaumenfarbenen Eyeshadow. Geben Sie diesen an die Wimpernkränze und großzügig in die Lidfalte. Verblenden Sie danach alles in Richtung Schläfe. Sparen Sie dabei unbedingt die Mitte des beweglichen Lids für den Goldton aus. „Verwenden Sie beim Auftragen der Goldnuance einen angefeuchteten Pinsel, so erhält der Metallic-Schimmer noch mehr Strahlkraft“, verrät Michael Latus. Tuschen Sie dann die Wimpern mit schwarzer Mascara und geben Sie als krönenden Abschluss einen rosa Lipgloss auf die Lippen.

YSL
© Markus Lambert
YSL

Retro Red

Ein bisschen Diva-Flair hat noch niemandem geschadet ... und dieser Red-Lips-Look ist konkurrenzlos klassisch. Der Teint muss gleichmäßig sein, überschminken Sie daher Augenringe und kleine Unebenheiten mit Concealer, Foundation und Puder und heben Sie mit einem Highlighter die Wangenknochen und den Amorbogen hervor. Je nach Lust und Laune können Sie nun einen breiten Eyeliner verwenden. Entlang des Wimpernkranzes entscheiden Sie, wie weit der Lidstrich zur Schläfe hinaus verlängert werden soll. Für den ganz klassischen Retro-Look schminken Sie sich im Anschluss dunkelrote Lippen.

YSL
© Markus Lambert
YSL

Fresh Fuchsia

Bei diesem Boho-Look geht es um warme und kalte Kontraste. Verwenden Sie für die Lider kupferfarbenen Eyeshadow. Michael Latus: „Bei dieser Nuance müssen Sie unbedingt mit einem schwarzen Kajal die Wimpernkränze umranden und diesen auch in die Unterseite des Innenlids geben – sonst könnten Sie schnell verweint aussehen.“ Verwenden Sie dann fuchsiafarbenen Lippenstift. Um diesen zu fixieren und einen coolen Matteffekt zu erhalten, geben Sie am Ende etwas transparenten Puder darüber.

YSL
© Markus Lambert
YSL

Rocking Blue!

Keine Angst vor solch knalligen Farben! „Wenn Sie Blautöne bewusst einsetzen, hat diese Farbe einen magnetischen Effekt“, so Michael Latus. Starten Sie mit einem goldenen Eyeshadow auf den Lidern und schminken Sie im Anschluss die Innenseite des unteren Wimpernkranzes mit blauem Kajal. Verwischen Sie den Kajal mit kornblumenblauem Lidschatten. Die Lippen werden mit einem leuchtenden Orange betont. Damit Ihre Lippen mehr Ausdruckskraft erhalten, kommt noch ein Hauch goldener Lippenstift auf die Lippenmitte. Wow!

Lade weitere Inhalte ...