28. Juli 2021
Lidstrich ziehen: Diesen EINEN Fehler macht jede Frau

Lidstrich ziehen: Diesen EINEN Fehler macht jede Frau

Du beneidest Frauen, die einen perfekten Lidstrich haben, weil du ihn selber nicht hinbekommst? Promi-Ladys zeigen uns immer wieder, wie toll die Augen damit aussehen. Wahrscheinlich machen sie auch nicht diesen EINEN Fehler. Wir sagen, welcher das ist.

Sexy Augenaufschlag mit dem perfekten Lidstrich

Ein Lidstrich gehört zum dramatischen Augen-Make-up einfach dazu – die verstorbene Soul-Sängerin Amy Winehouse hat ihn perfektioniert, zusammen mit der Bienenkorb-Frisur war er ihr Markenzeichen. Dicht am Wimpernkranz gezogen betont er die Augen einzigartig und lässt die Wimpern voller erscheinen. Wird der Lidstrich breit über das bewegliche Augenlid gezogen, spart man sich außerdem einen Lidschatten. Aber ob ganz großes Kino à la Winehouse oder etwas dezenter: In jedem Fall muss der Lidstrich sauber gezogen werden. Und das gelingt vielen Frauen nicht. Weil sie wahrscheinlich diesen EINEN Fehler machen!

So ziehst du den perfekten Lidstrich

Aber nun verraten wir dir, wie du den Lidstrich richtig ziehst – und zwar fängst du von außen! mit dem Flügel, also dem Wing, an und ziehst den Eyeliner weiter nach innen bis zum Beginn des Wimpernkranzes. Dabei wird die Linie von außen nach innen immer feiner. Am besten gelingt dir das mit einem speziellen Eyeliner-Pinsel. Die meisten Frauen machen es nämlich genau anders herum. Wenn du in deiner Technik geübt bist, dann bleib gerne dabei, ansonsten probiere es doch einfach mal aus!
 

Lade weitere Inhalte ...