Beauty-Trend Cat Contouring: Diese einfache Methode nutzen Promi-Visagisten

Contouring ist kompliziert und aufwändig? Wer ein schnelles, einfaches Make-up haben will, sollte unbedingt den neuen Beauty-Trend ausprobieren. Cat Contouring heißt die Methode, mit der jetzt die Promis geschminkt werden.

Beauty-Trend Cat Contouring

Promi Make-up-Artistin Wendy Rowe hat diese Woche auf ihrem Instagram eine super einfache Contouring-Taktik verraten. An Supermodel Lily Aldridge zeigt sie, wie das sogenannte Cat Contouring funktioniert. So viel können wir verraten: Es ist super alltagstauglich und es bekommt wirklich jede von uns hin!

Was ist Cat Contouring?

Das Cat Contouring besticht durch seine Einfachheit: Für alle, denen klassisches Kontourieren zu kompliziert ist oder wenn es einfach mal schneller gehen soll. Der neue Beauty-Trend ist eine wahre Bereicherung für unsere Schminkroutine.

Auch spannend: Make-up-Trend Shading >>

So funktioniert Cat Contouring

Anstelle von kompliziert durchdachten Pinselstrichen, die uns eher an ein Kunstprojekt erinnern, werden beim Cat Contouring einfach nur ein paar feine Katzenschnurrhaare aufgemalt. Daher der Name! Das klingt ein bisschen wie beim Kinderfasching – und ist auch tatsächlich genauso kinderleicht. Das kriegt doch wirklich jede von uns hin, oder?

Die Vorteile von Cat Contouring

Die dünneren Linien (die Katzenschnurrhaare) sorgen für ein deutlich ebeneres Ergebnis als die dicken Pinselstriche bei der klassischen Variante. Auf diese Art und Weise ist die Farbe von vornherein viel besser verteilt, sodass insgesamt auch weniger Verblendung nötig ist. Das spart Zeit und unser Make-up wirkt am Ende viel natürlicher!

Auch spannend: So vermeiden Sie peinliche Schminkfehler >>

Datum: 28.1.2020

Autor: Silva Oldenburg

Schlagworte: