10. Januar 2017
Die schönsten Düfte für den Winter

Die schönsten Düfte für den Winter

Wie der Besuch auf einem orientalischen Basar verzaubern nun Pfeffer, Weihrauch & Co. sowohl den Mann als auch die Frau. Viel Spaß auf einer wundervoll duftenden Reise durch die schönsten Düfte für die kalte Jahreszeit

Parfums für den Winter
© CoffeeAndMilk/iStock
Parfums für den Winter

"Im Winter darf es gehaltvoller sein“

Parfumprofi Georg Wuchsa von ausliebezumduft.de erklärt uns den Winterduft

Wie unterscheiden sich Sommer- und Winterdüfte?

Klassischerweise ordnet man leichte, frische Düfte dem Sommer zu. In der kalten Jahreszeit darf es gehaltvoller zugehen: Hier sind orientalische Düfte, Hölzer, Harze und Gewürze angebracht.

Warum greift man im Winter zu diesen Düften?

Bei Kälte wünschen wir uns Gemütlichkeit. Würzige Düfte vermitteln uns wärmende und umschmeichelnde Eigenschaften.

Welche Gewürze sind typisch für die Geschlechter?

Anis, Safran oder Tonkabohne machen Damendüfte weich und verführerisch. Bei den Herren sorgen z. B. Pfeffer, Curry oder Ingwer für etwas Erdiges und Tiefes.

Würzig und warm: Holzig- blumigmit Kardamom: „Eau de Parfum Nude“ von Alaïa Paris, 50 ml, ca.83€

Zum Schwelgen: Zimtig „Noir Epices“ von Frédéric Malle, 100 ml, ca. 220 €

Zauber: Mit Weihrauch und Vanille: „Nuit et Con dences“ von Annick Goutal, 100ml EdP, ca. 145

Herzchen: Enthält Safran und Zimt: „Gold Heart v.4“ ca. 150€.

Berauschend: Honig und Ingwerbutter: „The Oud A air“ von Vilhelm Parfumerie, 100ml EdP, ca.210€

Überraschend zart: Vanille-Traum: „La Vie est belle L’Éclat“ von Lancôme, 30mlEdP, ca.56€

Köstlich! Verbindung aus Karamell und Nelke: „New York Night“ von Bond No. 9, 100 ml, ca. 375 €

Lade weitere Inhalte ...