21. Februar 2013
Die Macht der Düfte

Die Macht der Düfte

Duftaromen entspannen und machen richtig gute Laune. Wir zeigen Ihnen, welche Düfte entspannen, glücklich machen und aphrodisierend wirken.

  1. GRAPEFRUIT sortiert die Gedanken und sorgt für einen freien Kopf: Badekristalle „Fühl Dich ... fröhlich“ mit ätherischen Ölen von Blutorange und Grapefruit, von Kneipp, um 1 Euro
  2. ORANGE hilft dabei, Ängste zu überwinden. Der „Casuarina Fragrance Diffuser“ verströmt den Duft von grünen Palmen und Orangenblüten. Aus der India-Hicks-Island-Kollektion bei Crabtree & Evelyn, um 60 Euro
  3. MINZE lindert Kopfschmerz, fördert die Konzentration und bringt mit Arnika und Kampher müde Beine wieder in Schwung: „Revitalisierende Fuß- und Beincreme“ von L’Occitane, um 26 Euro
  4. INGWER mindert Übelkeit und regt an. Toll: Die Körperbutter in Form einer Kerze mit Ingwer und Zedernholz von I Coloniali schmilzt nach dem Anzünden und wird dann zum hautglättenden Balm. Um 37 Euro
  5. MANDARINE stärkt den Geist, löst Verspannungen, versprüht gute Laune und soll sogar gegen Depressionen helfen: Eau de Cologne „Mandarine & Cardamom Splash and Spray“ von 4711 Acqua Colonia, um 40 Euro
  6. PRIPRIOCA weckt mit seinen zitrusähnlichen Nuancen müde Menschen auf: Die Wasserpflanze blüht nur in Brasilien und ist im Duschöl „Beleza do brasil Energizing Shower Oil“ von Babor enthalten. Um 20 Euro
Düfte
© Jalag Syndication
Düfte
  1. OSMANTHUS inspiriert und macht glücklich: Die Seife „Fleur d’Osmanthus“ von Roger & Gallet duftet aufmunternd-frisch nach den Blüten des immergrünen chinesischen Strauchs. Um 6 Euro
  2. SANDDORN wird schnell zum guten Freund – er wärmt mit seinem Duft einsame Herzen, wirkt schmerzlindernd (auch bei PMS) und pflegt rissige Haut wieder glatt: „Sanddorn Pflegeöl“ von Weleda, um 14 Euro
  3. JASMIN löst Blockaden, gibt Kraft und regt an. Klappt’s nicht mit dem Liebsten? Der Raumduft „Profumo D’Ambiente Foglie di Té“ von Acqua di Parma soll aphrodisisch wirken ...Um 56 Euro
  4. BASILIKUM tröstet bei nörgeliger Winterlaune und klärt den Geruchssinn nach Schnupfen. Das Aroma steckt zusammen mit handgepflückten irischen Algen im Bio „Hand Wash“ von Voya. Um 30 Euro
  5. QUITTE sorgt mit ihrem ganz eigenen zitronenartigen Duft für klare Gedanken. Nebenbei pflegt sie selbst trockene Ellbogen und Fersen superschnell seidig weich: „Quince Körperbutter“ von Korres, um 17 Euro
  6. ROSMARIN regt an und nicht auf. Das Salz-Peeling „Spa Sensation Salt Scrub“ mit Rosmarin, Minze und Lavendel von Biodroga ist bestens geeignet, um die Haut rein und düstere Gedanken wegzuwaschen. Um 29 Euro
Duftaromen
© Jalag Syndication
Duftaromen
  1. SANDELHOLZ verströmt ein warmes Aroma, das sexy-männlich riecht und entstresst: Badezusatz „Sinnesperlen Orientzauber“ von tetesept, um 1 Euro
  2. ROTBUSCH wärmt Seele und Haut – zusammen mit weiteren Aromen Afrikas: Badekristalle „Desert Mineral Bath Crystals“ von Kalahari, um 35 Euro
  3. ZEDER lädt leere Akkus auf und sorgt mit würzigen Noten für den „Mmh“-Effekt: Duftkerze „Recharge Black Pepper“ von Molton Brown, um 49 Euro
  4. ARGANÖL entspannt und hilft der Haut – und der Baum wächst nur in Marokko. „Soothing nourishing face and body oil“ von Nohèm, um 35 Euro, www.the-very-essence.de
  5. SESAM beschützt wie ein kuscheliger Mantel und gleicht aus: Allround-Öl „Huile Divine“ von Caudalie für Körper, Haare, Massage oder als Badezusatz, um 25 Euro
  6. VANILLE wirkt sexy, denn das Aroma ähnelt den menschlichen Pheromonen (Duftlockstoffe): „Zart- schmelzende Pflege-Dusche Bio-Vanille“ von Sanoflore, um 10 Euro
  7. YLANG- YLANG wirkt wie ein Aphrodisiakum und heißt auf Malaiisch „Blume der Blumen“. „Ölbad für die Sinne“ von Susanne Kaufmann, um 44 Euro
  8. KAMELIE duftet sinnlich und gilt als heißester Haarglanz-Tipp von japanischen Frauen. „Essence Absolue Nourishing Fragrance“ von Shu Uemura, um 49 Euro
Lade weitere Inhalte ...