4 SOS-Tricks, die gegen ein geschwollenes Gesicht helfen

4 SOS-Tricks, die gegen ein geschwollenes Gesicht helfen

Schluss mit aufgedunsenen Wangen und puffy Augen am Morgen: Diese simplen, aber effektiven Tricks helfen sofort gegen ein geschwollenes Gesicht.

Wer kennt es nicht: Man wacht morgens auf, blickt in den Spiegel und erschrickt erst einmal, weil das Gesicht geschwollen aussieht. Die Gründe dafür können vielfältig sein: Du hast zu wenig geschlafen, zu viel Salz gegessen oder vielleicht am Abend zuvor ein Glas Wein zu viel getrunken. Das alles kann am nächsten Morgen zu einem kleinen Schreckmoment führen. Aber keine Sorge – wir haben hier 3 Tipps, die im Handumdrehen gegen ein geschwollenes Gesicht helfen.

So zauberst du dir im Nu einen Strahle-Teint

1. Gesichtsroller

Bye bye puffy Face – Massage-Tools wie Gesichtsroller können nicht nur Giftstoffe aus der Haut transportieren und die Kollagenbildung anregen, sie eignen sich auch gegen Schwellungen. Das Ergebnis: Straffere Konturen, ein frischer Teint und ein allgemein schlankeres Gesicht! Zum Abschwellen verwendest du am besten einen Gesichtsroller aus Jade, legst ihn in das Eisfach zum Kühlen und rollst dann einige Sekunden lang über das Gesicht. Wichtig bei dieser Methode: Mit dem Gesichtsroller immer nur von innen nach außen und von oben nach unten streichen und nicht andersherum – ansonsten bewirkt man das Gegenteil.

2. Lymphdrainage

Wenn dein Gesicht morgens geschwollen ist, kann eine Lymphdrainage Wunder wirken. Wie es geht? Reinige dein Gesicht und Hände, trage ein Öl, Fluid oder Serum auf und beginne mit der unteren Hälfte des Gesichts, vom Kinn sanft nach außen zum Ohr zu streichen. Anschließend führst du die kleine Massage im mittleren Bereich des Gesichts fort – und zwar von der Nase nach außen zum Ohr. Dann machst du weiter mit der Stirnpartie und startest zwischen den Brauen und streichst sanft Richtung Schläfe. Ebenso fährst du mit der restlichen Stirn fort. So werden die Lymphknoten aktiviert, die Flüssigkeit kann besser ablaufen – et voilà: die Schwellung geht zurück.

3. Eiswürfel

Ein weiterer Tipp für einen sofortigen Glow und eine Haut ohne Schwellungen sind: die guten alten Eiswürfel. Einfach einige Sekunden lang damit über das Gesicht streichen und anschließend abtrocknen, fertig! Durch die Kälte verengen sich die Blutgefäße, wodurch Schwellungen in Nullkommanix zurückgehen. Außerdem wird die Durchblutung angeregt und dadurch bekommst du einen wunderschönen rosig-frischen Teint.

4. Gesichtsmaske

Besonders eine Gesichtsmaske mit Koffein kann helfen, ein geschwollenes Gesicht schnell abzumildern. Denn Koffein hat nicht nur eine belebende Wirkung auf die Haut, sondern wirkt auch noch hautstraffend und regt die Durchblutung an. Auch Masken mit Hyaluronsäure haben einen abschwellenden Effekt und spenden der Haut wertvolle Feuchtigkeit.

Video: Der Frühling kommt! Fünf Tipps für strahlende Haut und ein frisches Aussehen

foundations drogerie
Die beste Grundlage für ein perfektes Make-up? Ganz klar: eine gute Foundation! Und für ein tolles Produkt musst du nicht unbedingt tief in die Tasche greifen...
Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...