19. März 2010
10 Tipps für den Sommer Teint

10 Tipps für den Sommer Teint

Die Sonne können Sie nicht festhalten, aber Ihre Urlaubsbräune: mit unseren 10 Tipps, die den Sommer-Teint bewahren

Sommer Teint
© Suprijono Suharjoto - fotolia.com
Sommer Teint

Das schönste Urlaubs-Souvenir ist – na, was? Ihr tolles Aussehen natürlich!
Schade nur, dass der Karibik-Look mit Bronzehaut und Blondhaar so schnell vergeht – am liebsten würden wir noch Weihnachten hören: „Siehst Du toll aus, warst Du gerade am Meer?“ Darum schenkt Ihnen PETRA jetzt sechs Wochen Sonderurlaub – zumindest optisch. Wir haben uns von Ernährungs-Experten, Dermatologen und Make-up-Profis erklären lassen, wie man den Sonnen-Teint am besten erhält:

1.
Jetzt Haarglanz auflegen
Ganz gleich, ob blond oder brünett: Aufheller verstärken den Beach-Look von Haar und Haut. Blondinen setzen dafür Highlights, Dunkelhaarige erreichen den Wow-Effekt mit speziellen Glanz-Behandlungen (Infos: www.kerastase.de, www.aveda.de).

2.
Immer cool bleiben!
Braune Haut liebt lauwarme Duschen. Heiße Bäder trocknen sie aus

3.
Legen Sie Sonne auf
Die besten Freunde von Bronzehaut sind Selbstbräuner und Sonnen-Puder. Denn auf Sommer-Teint wirken die künstlichen Pigmente derart schön und echt, dass Bleichgesichter grün werden vor Neid. Also benutzen, solange die Haut gebräunt ist!

4.
Vitamin A meiden
Dass Sie jetzt besser auf Peelings verzichten sollten, müssen wir Ihnen nicht erklären. Doch auch Anti-Aging-Nachtcremes mit viel Vitamin A wirken dem Karibik- Teint entgegen: Da sie die Hauterneuerung beschleunigen, bauen sie die Urlaubsbräune ab.

5.
Kräftige Lidschatten auswählen!
Violett, Grün und Blau unterstreichen die Bräune – und liegen voll im Neon-Trend.

6.
Jetzt aber raus!
Wann immer das Wetter okay ist: Lunchtermin nach draußen verlegen und Sonnenstrahlen einfangen. Die Spätsommer- Sonne verlängert die Bräune ein wenig, ohne der Haut viel anzuhaben – Ende September ist die UVB-Dosis nur noch auf März- Niveau. Dafür aber bitte eine Creme mit UVA-Schutz einpacken! Die für die Hautalterung verantwor tlichen UVA-Strahlen sind das ganze Jahr relativ stark.

7.
Essen Sie sich sexy
Bestimmte Nahrungsmittel erhalten den Bronze-Teint und schützen vor schädlichen freien Radikalen. Die Top 20: rote und schwarze Johannisbeeren, Blaubeeren, Brombeeren, Himbeeren, Kirschen, Tomaten, Kokosnuss und Soja-Produkte pushen die Bildung von Melanin. Karotten, Brokkoli, Aprikosen, Kürbis, Sardinen, Hering, Makrele, Lachs, Distelöl, Rapsund Kürbiskernöl vitalisieren unsere Hautzellen.

8.
Trinken Sie!
Wer braun bleiben will, muss zwei Liter pro Tag schlucken. Ideal: Wasser, grüner und roter Tee und rote Schorle

9.
Cremen Sie!
Klar, dass gebräunte Haut regelmäßig eingecremt sein will. Umso besser, dass die neuen Spezial-Produkte mit besonderen Pflanzen-Extrakten die Bräune verlängern. Shopping-Tipp: Das Wort „Prolonge“ steht für „Verlängerung“.

10.
Kein Wachs, bitte
Wer seine Bräune lange bewahren möchte, sollte auf das Enthaaren mit Wachs verzichten, weil es auch Hautpartikel entfernt. Worst Case: Flecken statt Sonnen-Teint. Ideal: Vor dem Urlaub wachsen, danach zur Enthaarungs-Creme oder zum Rasierer greifen

Lade weitere Inhalte ...