29. März 2015
Straight To The Point

Straight To The Point

Ganz klare Sache: der Wet-Look ist gerade der coolste Trend. Deshalb haben wir zusammen mit L’Oréal-Professionnel-Experte Thomas Kemper die schönsten Stylings für Sie kreiert. Wir sagen: Let’s get wet, Baby!

Wet Look 1
© Andreas Ortner
Wet Look 1

Shiny Hair

SO GEHT’S: Bis auf die Partie am Oberkopf das ganze Haar mit dem Glätteisen glätten und die Seiten mit Haarklammern am Hinterkopf befestigen. Das Haar am Oberkopf leicht antoupieren und voluminös nach hinten verkämmen. Das Ganze mit Haarspray fixieren und für die Extraportion Glanz ein Gloss-Spray verwenden.
KLEID: GANNI OHRRING: DIOR
Wet Look 2
© Andreas Ortner
Wet Look 2

Cool Chignon

SO GEHT’S: Die Ponypartie mit einem Lockenstab bearbeiten, das sorgt für mehr Fülle. Dann den Ansatz leicht antoupieren. Den Rest des Haares am Hinterkopf zusammennehmen und zu einem lockeren Chignon feststecken. Abschließend etwas Haargel und Glanzspray auf die Seiten geben und fixieren.
KLEID: KAVIAR GAUCHE KETTE: R.J. GRAZIANO (GESEHEN BEI STYLEBOB)
Wet Look 3
© Andreas Ortner
Wet Look 3

Sleek Sides

SO GEHT’S: Zuerst einen tief sitzenden Seitenscheitel ziehen. Das Haar am Oberkopf leicht gelen und mit Glanzspray fixieren. Dann das Haar hinter den Ohren streng zurücknehmen und mit Haarklammern befestigen. Die Haarlängen mit einem Lockenstab in leichte Wellen legen.
KLEID: KAVIAR GAUCHE KETTE: CHANEL
Wet Look 4
© Andreas Ortner
Wet Look 4

Fine Twist

SO GEHT’S: Das Haar am hinteren Oberkopf zu einem strengen Pferdeschwanz zusammenbinden, zu einem Knoten drehen und mit Haarnadeln feststecken. Für den Wet-Effekt die Haare am Oberkopf, an den Seiten und in der Nackenpartie mit einem Gel glatt streichen und mit Glanzspray fixieren.
BLUSE: BY MALENE BIRGER HAARSCHMUCK: CHANEL
Wet Look 5
© Andreas Ortner
Wet Look 5

Soft Waves

SO GEHT’S: Zunächst mit dem Lockenstab ein paar weiche Wellen stylen. Anschließend einen strengen, tief sitzenden Seitenscheitel ziehen. Eine Seite der Haare komplett am unteren Hinterkopf feststecken. Dann mit etwas Gel feststeichen. Die andere Seite in den Längen in Form zupfen und alles mit Spray fixieren.
STRICKJACKE: IRIS VON ARNIM OHRRING: DIOR
Wet-Look Produkte
© Andreas Ortner
Wet-Look Produkte

Hier haben wir die Produkte zum Nachstylen für Sie:

Shiny Hair

1 Schützt mit einer Sensortechnologie das Feuchtigkeitsgleichgewicht des Haars: Haarglätter "Moisture Care" von Philips, um 89 €
2 Für flexiblen Halt und ein perfektes Finish: "Infinium" von L'Oréal Professionnel, in drei Haltegraden und Größen erhältlich, ab 7 €

Cool Chignon

1 Pflege, Glanz und ein schöner Duft: "Mermaid Hair Shine Spray" von Mermaid Perfume, um 36 €
2 Ideal für den glamourösen Wet-Look: "Tecni.Art - Aqua Gloss" von L'Oréal Professionnel, um 18 €

Sleek Sides

1 Haargel mit einer 72-Stunden-Volumenkontrolle und Anti-Frizz-Effekt: "Dual Stylers - Sleek & Slim" von L'Oréal Professionnel, um 18 €
2 Pflegendes Haarspray für starken Halt: "Detail Master" von Shu Uemura Art of Hair, um 25 €

Fine Twist

1 Haarklammern in schimmernden Goldtönen: "Beige and Tan Bobbies On Grosgrain A" von Jane Tran, um 12 €
2 Gibt dem Haar soften Halt: "Hairspray light and flexible" von Sachajuan, um 23 €

Soft Waves

1 Glanz und Hitzeschutz in einem: "Shine on Gel" von John Masters Organics, um 35 €
2 Für einen gesunden Look: "Chronologiste Bain Revitalisant" von Kérastase, um 24 €
1 Haargel für flexiblen Halt und ultimativen Glanz: "Wet Domination Extreme Splash" von L'Oréal Professionnel, um 19 €
Lade weitere Inhalte ...