1. Mai 2012
Schöne Hochsteckfrisuren

Schöne Hochsteckfrisuren

Hochsteckfrisuren lassen uns Frauen glamourös und wahnsinnig verführerisch wirken. Star-Coiffeur David Mallett hat in Paris exklusiv für Petra superedle Haarknoten kreiert – von Very Easy bis High Glam.

Romantischer Zopf
© Markus Lambert
Romantischer Zopf

TRUE ROMANCE À LA FRANÇAISE

Bei diesem romantischen Look kommt nicht nur das Model ins Träumen. Wir finden: perfekt für das erste Date. Und so geht’s: Seitenscheitel ziehen und die Ponypartie seitlich einflechten. Die restlichen Haare werden locker mit Haarnadeln am Hinterkopf festgesteckt. Mit den Fingern ganz vorsichtig den Dutt aufbauschen und zwei, drei Strähnchen rausziehen – das sorgt für optisches Volumen.
Lederkleid: Tara Jarmon, Armreif: Swarovski (Special Edition)

Petra.de Tipp: Wie Sie selbst schöne Hochsteckfrisuren machen erfahren Sie ebenfalls auf fuersie.de

Superknoten
© Markus Lambert
Superknoten

DER SUPERKNOTEN FÜRS FRÜHSTÜCK BEI LADURÉE

Diese Frisur hätte Audrey Hepburn sicherlich imponiert. So geht’s: Das Haar am besten vorher nicht waschen, damit es „Grip“ hat und die Frisur besser hält. Einen hohen Zopf machen und – wer keine extrem dicke Mähne hat – Duttkissen benutzen. Haar sorgfältig darumlegen und feststecken. Schleife anklippen, fertig! Extratipp: Auf Flohmärkten nach Vintage-Haarschmuck Ausschau halten!
Kleid: Valentino, Schleife: privat

Natürlich hochgesteckt
© Markus Lambert
Natürlich hochgesteckt

NATÜRLICHKEIT AUF DIE TYPISCH FRANZÖSISCHE ART ...

... lässig mit selbstverständlichem Sex-Appeal. So klappt’s: Damit das Haar auch schön ungemacht wirkt, z. B. etwas „Dust It Texture Mattifying Powder Light Control“ von Osis (beim Schwarzkopf- Friseur) mit den Fingerspitzen in die Ansätze kneten und aufbauschen. Am Hinterkopf locker zusammenstecken, ein paar Strähnchen herauszupfen. Fertig!
Unterkleid: Red Valentino

Locker hochgesteckt
© Markus Lambert
Locker hochgesteckt

DIE LEICHTESTE VERSUCHUNG, SEIT ES HOCHSTECKFRISUREN GIBT

Sinnlichkeit ganz unangestrengt und mit mädchenhaftem Charme. So geht’s: Volumen zaubern und z. B. „Extra mildes Trockenshampoo mit Hafermilch“ von Klorane in den Ansätzen verteilen. Haare am Hinterkopf leicht antoupieren, Haare hochschieben und zu einem lockeren Knoten zusammennehmen. Haarreif auf und Ponysträhnen locker rauszupfen.
Top: Caroline Seikaly, Haarreif: Gripoix (www.gripoix.fr)

20er-Jahre-Look
© Markus Lambert
20er-Jahre-Look

AUF DER SUCHE NACH DEN GEHEIMEN GÄRTEN ...

Eine Hommage an die modisch nie alt werdenden 20er-Jahre. Und so geht’s: Haar streng zurücknehmen und im Nacken zusammenbinden. Zwei Strähnen abteilen, die innere zu einem Knoten zusammenstecken. Die andere stramm flechten, um den dickeren Knoten wickeln und mit einer Spange unsichtbar befestigen. Mit Haarlack, z. B. „Discostar Classic Lac“ von Tondeo, besprühen und fertig.
Haarschmuck: Gripoix, Halskette: Swarovski

Glamouröser Dutt
© Markus Lambert
Glamouröser Dutt

GLAMOURÖS WIE EINE FILMGÖTTIN

Brigitte Bardot meets Cleopatra! Dieser Look ist der absolute Hingucker, und mehr Glamour geht nun wirklich nicht. So gelingt es: Hohen Zopf machen und die Längen eventuell glätten, damit sie seidig wirken. Zopf fächerartig aufschlagen und versteckt befestigen. Mit Haarspray, z. B. „Elnett“ von L’Oréal Paris, fixieren. Extratipp: Breiten Armreif als Haar-Accessoire umfunktionieren - wirkt superedel.
Kleid: Plein Sud, Armreif: Isabelle Michel

EndFragment
Glam-Look
© Markus Lambert
Glam-Look

GLAM-LOOK FÜR DIE SOIRÉE AN DER SEINE

Dream a little dream with me: Jetzt aber erst mal Augen auf! Und so geht’s: Einen tiefen Seitenscheitel ziehen und das Haar auf der linken Seite mit einer Glitzerspange zusammennehmen. Die Längen von unten nach oben aufrollen und locker feststecken. Abstehende Härchen mit etwas Gloss anlegen, z. B. „Silk Groom Serum“ von Kiehl’s.
Lederkleid: Plein Sud, Glitzerspange: Rykiel

Lade weitere Inhalte ...