14. März 2019
Haarfarben-Trends 2019: Das sind die schönsten Looks!

Haarfarben-Trends 2019: Das sind die schönsten Looks!

Von Karamellbraun, Vanilla-Blonde bishin zu trendigen Pastelltönen – 2019 erwarten uns altbekannte, sowie neu entdeckte Trends in Sache Haarfarbe. Wir finden: So unterschiedlicher die Farben sind, desto besser für uns. Denn wir Frauen können ja bekanntlich nie genug von kleinen Farbveränderungen bekommen. Wir zeigen euch daher die schönsten Trends für dieses Jahr und sind uns sicher: Der nächste Friseurbesuch lässt bestimmt nicht mehr lange auf sich warten. 

© GettyImages

Balayage

Der Dauerbrenner unter den Farbtrends: Balayage! Ob bei hell blondierten oder tiefbraunen Haaren – die beliebte Färbe-Technik bleibt uns auch diese Saison erhalten. Dafür werden sanfte Highlights in verschiedenen Nuancen ins Haar eingearbeitet und ergeben so einen soften Farbverlauf, der jeder Frau schmeichelt und tolle Akzente im Haar setzt.

Bronzing

Den Begriff "Bronzing" kenne wir vor allem vom Schminken und Konturieren. Jetzt gibt es den beliebten Trend auch für die Haare, wobei die Technik im Prinzip die selbe ist: Beim Bronzing werden die Haare leicht an den Spitzen aufgehellt und das Haar somit geschickt "konturiert". Im Vergleich zu "Ombré" oder "Balayage" ist diese Färbetechnik wesentlich dezenter. Gearbietet wird hierbei mit dunklen und hellen Strähnen, die so geschickt Gesicht und Haare betonen und highlighten können.

© GettyImages

Pastelltöne

Pastell ist zuück! Nicht nur modisch lieben wir den soften Farbtrend, sondern auch auf unseren Haaren tragen wir jetzt die leichten Pudertöne. Zugegeben: Dieser Trend ist eher etwas für die Mutigen unter uns. Wer sich für Pastell entscheidet, sollte sich dennoch darüber bewusst sein, dass die Farbtechnik für unser Haar besonders strapzierend ist. Dunkle Haare müssen erst blondiert und dann gefärbt werden. Bei einem hellen Ausgangston reicht die softe Farbe aus, um das gewünschte Ergebnis zu bekommen.

Face Framing

Face Framing gehört zusammen mit "Bronzing" und "Balayage" zu einer bestimmten Farbtechnik, bei der es um das Konturieren von Gesicht und Haaren geht. Anders als bei den anderen beiden Färbetechniken, werden beim Face Framing nicht die Spitzen, sondern die Partien rund um das Gesicht aufgehellt. Das Gesicht wirkt frischer, die Augen betonter und das Auftreten strahlender.

Cara Delevigne
© Getty Images
Cara Delevigne

Weißblond

Blonder, blonder, Platinum! Weißblond ist zurück, nachdem es die letzten Saisons eher weniger auf unseren Köpfen gesichtet wurde. Dank dem Hype um "Games of Thrones" und Stars, wie den Kardashians, ist der helle Farbtrend wieder da und sorgt für moderne und junge Farbakzente. Wer sich für diesen Trend entscheidet, sollte dafür aber definitiv zum Friseur gehen, um einen fiesen Gelb-Stich zu vermeiden.

Emma-Stone-Haare
© Getty Images
Emma-Stone-Haare

Kupfer

Einer unser liebsten Farbtrends für dieses Jahr: Kupfer! Wir lieben den warmen Rotton, da er nahezu jeder Frau schmeichelt und besonders schön zu grünen Augen aussieht. Die rostige Nuance kann man perfekt als warmes Kupferbraun oder helles Kupferblond tragen und somit perfekt an seinen Typ anpassen.

Amy-Adams-Hair
© GettyImages
Amy-Adams-Hair

Erdbeerblond

Einer der schönsten Blondtöne für 2019: Erdbeerblond! Ähnlich, wie Kupfer, geht dieser Blondton in die wärmeren Nuancen über und erstrahlt in einem leicht, rölichen Unterton. Dabei wird je nach Wunsch eine leichte Rottönung-oder Färbung in das Blond mit eingearbeitet, was das Haar besonders elegant aussehen lässt.

Mila-Kunis-Haare
© GettyImages
Mila-Kunis-Haare

Schokoladenbraun

Auch für braue Haare gibt es diese Saison ein paar tolle Trends: Kräftige Nuancen, wie ein sattes Schoko-Braun, sind 2019 besonders angesagt und sorgen für ein ausdrucksstarkes Auftreten. In Kombination mit dunklen Augenbrauen wirkt dieser Farbtrend besonders intensiv und verleiht Gesicht, sowie Augen ein tolles Strahlen.

Karamellfarben

Wer sich nicht für Blond oder Braun entscheiden kann, der wählt einfach Karamell! Der warme Goldton ist die perfekte Mischung zwischen sattem Braun, sowie leuchtendem Blond und steht wirklich jeder Frau! Am besten geht man für diesen Farbtrend zum Friseur und lässt sich mit Strähnen warme Goldakzente ins Haar einarbeiten.

Kleiner Tipp: Besonders schön sieht Karamell zu leicht gebräunter Haut aus!

Vanilla Blonde

Vanilla Blonde oder auch Beige Blonde ist ein besonders softer und matter Blondton. Er ist eine Mischung aus warmen Honigblond, sowie aschigem Chamapgner und zählt somit eher zu den kühleren Blond-Nuancen. Besonders gut steht er Frauen mit einem goldenen-bis olivfarbenem Hautton und bringt so den Teint zum Strahlen.
Wichtig bei diesem Trend: Um ein optimales Ergebnis zu bekommen sollte beim Färben zu kühlen Strähnen gegriffen werden. Bei zu warmer Farbwahl wird der Ton nämlich schnell goldstichig und nicht aschig.

Strähnchen für dunkles Haar

Wer mit seinen dunklen Haaren besondere Akzente setzen möchte, der greift jetzt zu trendigen Strähnen. Besonders Highlights in helleren Brauntönen schmeicheln dunklen Haaren und lassen sie frischer aussehen. Ob wild durchgesträhnt oder einzeln betont – beim Setzen der feinen Strähnen sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Blondierte Haare mit Ansatz

Lange galt ein herausgewachsener Ansatz als absolutes No-Go in Sache Haarstyling. Mittlerweile sind Ansätze wieder im Trend und sorgen für einen besonders lässigen Auftritt. Der Kontrast zwischen dunklem Ansatz und hellen Spitzen passt perfekt zum angesagt "Undone-Look", der mit leichten Wellen im Haar gezaubert wird.

Chestnut-Braun

Chestnut gehört wie Kupferbraun zu den wärmeren Braunnuancen und sorgt mit seinem rostigen Unterton für einen frischen Teint. Chestnut ist im Prinzip ein klassisches Kastanienbraun, dessen Basis ein kräftiger Dunkelbraunton ist. Danach werden einzelne Strähnen im Kupferton ins Haar eingearbeitet, wodurch die Farbe besonders intensiv wirkt.

Lade weitere Inhalte ...