7. August 2014
Die heißesten Haartrends für den Sommer

Die heißesten Haartrends für den Sommer

So sieht der Sommer aus! Zumindest, was die angesagtesten Haartrends angeht. Kérastase-Haarstylist Kay Schneider kreierte exklusiv für uns sechs heiße Looks – von sexy bis lässig.
Freuen Sie sich aufs Ausprobieren und Komplimentesammeln!

Fun Fake Bob
© Roman Walczyna
Fun Fake Bob

FUN FAKE BOB

So wird aus einer langen Mähne schnell ein Bob: Die Haare mit dem Lockenstab in ein paar sanfte Beach- Waves legen, danach werden sie locker zum Dutt gebunden, nach innen eingedreht und im Nacken festgesteckt. Zum Schluss die vordere Haarpartie mit den Fingern wieder etwas herauszupfen.

Sonnenbrille: Dolce & Gabbana

Erwarten Sie in diesem Sommer heiße Flirts?

Fun Fake Bob
© PR
Fun Fake Bob

FUN FAKE BOB

„tecni.Art Beach Waves Spray“ für lässiglockere Wellen, von L’Oréal Professionnel, um 19 Euro

Texturgebendes Puderspray mit extrastarkem Halt: „V.I.P. volume in powder“ von Kérastase, um 27 Euro

Das sind die heißesten Dessous des Sommers!

Light Pony Tail
© Roman Walczyna
Light Pony Tail

LIGHT PONY TAIL

Der Pferdeschwanz wird in dieser Saison mit einer lockeren Flechtstruktur an der Seite getragen. Dafür die Haare stramm als tief sitzenden, seitlichen Zopf zurücknehmen, diesen grob flechten und mit einem Haargummi unten zusammenbinden. Anschließend einzelne Strähnen mit dem Stil vom Kamm wieder leicht rausziehen.

Oberteil: Dsquared2

Kette: Ina Beissner

Light Pony Tail
© PR
Light Pony Tail

LIGHT PONY TAIL

Für den lässigen Wuschel-Look: „tecni. Art Wild Stylers Scruff Me“ von L’Oréal Professionnel, um 19 Euro

Styling von Dauer: „Laque Noire“ gibt extrastarken Halt,von Kérastase, um 23 Euro

Erwarten Sie in diesem Sommer heiße Flirts?

Cool, cool Summer
© Roman Walczyna
Cool, cool Summer

COOL, COOL SUMMER

Das gesamte Haar mit Gel und einem Kamm streng zurücknehmen. Dann einen Pferdeschwanz binden, flechten und zu einem Dutt zusammenstecken. Extratipp: Wenn das Haar vor dem Styling noch nass ist, verstärkt sich die Wirkung des Wet-Looks – das sieht besonders sexy aus. Die perfekte Frisur, wenn es mal schnell gehen muss!

Badeanzug: Agent Provocateur

Ohrringe: Dior

Das sind die heißesten Dessous des Sommers!

Cool Chignon
© PR
Cool Chignon

COOL CHIGNON

Präzisions-Haarspray: „Detail Master“ von Shu Uemura Art of Hair, um 25 Euro

Tagescreme fürs Haar: „Elixir Ultime Crème Fine“ pflegt wie ein Öl, ist aber leichter. Von Kérastase, um 35 Euro

Hier finden Sie 20 Tipps für heißen Sex.

Hot Beach Pony
© Roman Walczyna
Hot Beach Pony

HOT BEACH PONY

Für diesen Look die Spitzen mit dem Glätteisen ein wenig eindrehen, damit sie mehr Schwung bekommen. Der Clou: Wer keinen Pony hat, macht sich einfach einen. Dazu ein Echthaarteil (z. B. über amazon.de) in passender Haarfarbe unter dem Ansatz festklippen.

Badeanzug und Perlenring: Chanel

Armschmuck: Ina Beissner

Erwarten Sie in diesem Sommer heiße Flirts?

Hot Beach Pony
© PR
Hot Beach Pony

HOT BEACH PONY

Frischt das Styling wieder auf: „Reviving Spray“ von Free Your Mane, um 19 Euro (nichebeauty. com)

Haarspray mit glättendem Zedernholz: „Metaluxe Hairspray“ von Serge Normant, um 37 Euro

Finish-Spray „Quick Dry 18“, auch für feines Haar, von Redken, um 21 Euro

Das sind die heißesten Dessous des Sommers!

Sexy Side Swept
© Roman Walczyna
Sexy Side Swept

SEXY SIDE SWEPT

Side Swept nennt sich der größte und wandlungsfähigste Trend, bei dem eine Seite ganz glatt und stramm nach hinten gestylt und mit Haarnadeln am Hinterkopf festgesteckt wird. Die andere Seite bekommt mithilfe eines Lockenstabs große, weich fallende Wellen. Zum Schluss sorgt etwas Haarspray für den nötigen Halt und die Extraportion Glanz.

Kleid: BCBG

Ohrringe: Ina Beissner

Hier finden Sie 20 Tipps für heißen Sex.

Sexy Side Swept
© PR
Sexy Side Swept

SEXY SIDE SWEPT

Fixierspray mit leichtem Matt-Effekt: „Texture Wave“ von Shu Uemura Art of Hair, um 30 Euro

Anti-Frizz Pflegespray ohne Auswaschen: „Fluidissime“ von Kérastase, um 27 Euro

„Totally Intensiv Treatment Oil“ pflegt mit Macadamia. Von Percy & Reed, um 32 Euro (niche-beauty.com)

Erwarten Sie in diesem Sommer heiße Flirts?

Nice Sleek Look
© Roman Walczyna
Nice Sleek Look

NICE SLEEK LOOK

Die Haare mit dem Stylingeisen extrem glätten und zum Glänzen bringen. Das Besondere: Am Oberkopf wird die mittlere Haarpartie abgetrennt und stramm mit etwas Gel nach hinten genommen.Eine Spange (besonders schön in Gold) und ein bisschen Haarspray halten das Ganze lässig zusammen.

Badeanzug: Eres

Kette: Ina Beissner

Das sind die heißesten Dessous des Sommers!

Nice Sleek Look
© PR
Nice Sleek Look

NICE SLEEK LOOK

Modellierpaste: „Medium Hold Finishing Gum“ von Davines, um 22 Euro

Mit leicht gleitender Platte: Glätteisen aus der„Bird of Paradise Collection“ von ghd, um 199 Euro (limitiert)

Glanzwachs mit Kirschblütenextrakt: „Touch of Gloss“ von Shu Uemura Art of Hair, um 29 Euro

Hier finden Sie 20 Tipps für heißen Sex.

Lade weitere Inhalte ...