Crimpen Richtig kreppen – Schritt für Schritt

Haare kreppen ist wieder total angesagt. Das Styling aus den 80er-Jahren darf diesen Sommer auf keinen Fall fehlen. Wir zeigen Ihnen, was Sie beim Kreppen beachten müssen – Step by Step!

Haare Crimpen

1. Schritt:
Wie bei allen Styling-Varianten, die mit Hitze arbeiten, sollten Sie unbedingt ein gutes Hitzschutz-Spray verwenden. Geben Sie das Spray in die noch feuchten, frisch gewaschenen Haare. Föhnen Sie Ihre Haare anschließend komplett trocken. Wenn die Haare noch feucht sind, könnte die Feuchtigkeit unter Umständen während des Stylings mit dem Crimper verdampfen und Haarschäden hinterlassen. Generell gilt folgendes Prinzip: auf tägliches Hitze-Styling verzichten.

Hinweis: Frauen mit welligem oder lockigem Haar sollten vor dem Kreppen die Haare zunächst glätten. Dann können auch ihre Haare mit dem Krepp-Look beeindrucken.

 

2. Schritt:
Finden Sie die passende Temperatur für Ihr Haar und warten Sie, bis das Eisen die gewünschte Hitze erreicht hat. Dabei gilt:

Feines, blondiertes, geschädigtes oder trockenes Haar: 130°C - 160°C
Normales, coloriertes und/oder gewelltes Haar: 160°C - 200°C
Dickes und/oder schwierig zu stylendes Haar: 200°C - 230°C

3. Schritt:
Teilen Sie Ihre Haare in Strähnen ab und beginnen Sie mit einer oben am Haaransatz. Drücken Sie die Hitzeplatten leicht aufeinander und warten Sie ca. zwei Sekunden bis Ihr Haar gekreppt ist. Danach setzen Sie unterhalb der Stelle an, die bereits gekreppt wurde und setzen das Styling fort, bis Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind. 

4. Schritt:
Um länger etwas von dem Look haben, sollten Sie nach dem Arbeiten mit dem Crimper ein fixierendes Haarspray verwenden. Am Abend können Sie als Finish auch gerne ein leichtes Glanz- oder Glitzer-Spray verwenden – so kommen die gekreppten Strähnen bestens zur Geltung.

Egal ob einzelne gekreppte Strähnen oder sogar die gesamte Haarpracht -  das Crimpen ist der perfekte Sommerlook 2014!

Video-Anleitung für einen glamourösen "Crimp-Look"

 

Autor: Angela Galliard