Vorsicht! DIESEN Fehler machen wir alle beim Friseur

Ja, ihr habt richtig gelesen! Tatsächlich gibt es einen Fehler, den wir alle beim Friseur machen – und im Nachgang ganz schön bereuen! Wir verraten euch, welcher das ist.

fehler-beim-friseur

Wahrscheinlich grübelt ihr jetzt und fragt euch, was das bloß für ein Fehler sein kann. Tatsächlich ist er SO naheliegend, dass man einfach nicht darauf kommt. Doch wir wollen euch nicht länger auf die Folter spannen ...

Auch spannend: Diese 3 Make-up-Fehler sollten wir unbedingt vermeiden >>

Das machen wir beim Friseur immer falsch

In der Tat handelt es sich bei dem Fehler aller Fehler um eine falsche Sitzposition. Wenn wir nicht gerade sitzen – und das tun wir leider sehr gerne – kann dies die gewünschte Haarlänge negativ beeinflussen. Auch das Ergebnis ist dann meist genau so krumm und schief wie unsere Haltung. Tatsächlich neigen die meisten von uns dazu, sich regelrecht in den Friseurstuhl hineinzulümmeln und einen krummen Rücken zu machen. Ein weiterer Sitzfehler: Wir schlagen die Beine übereinander! Auch dadurch gerät unser Körper in Schieflage – und unsere Frisur natürlich ebenso. Wenn ihr das nächste Mal beim Friseur seid, solltet ihr also an unsere Worte denken und euch aufrecht hinsetzen.

So wird der Friseurbesuch ein Erfolg

Und wo wir schon bei beliebten Fehlern sind – damit euer nächster Friseurbesuch kein Desaster wird, solltet ihr natürlich noch ein paar Dinge mehr beachten. Erklärt eurem Friseur immer ganz genau, was für eine Frisur ihr euch wünscht. Schaut vorab auch gerne nach Bildern von eurer Traumfrisur. Außerdem solltet ihr eurem Friseur mehr über eure tägliche Styling-Routine und eure Haarstruktur verraten. Nur so weiß er, mit welchem Look er euch wirklich einen Gefallen tut. Euch gefällt nicht, was der Friseur vorschlägt? Dann unbedingt rechtzeitig darauf hinweisen – zwar freundlich, aber bestimmt!

Auch spannend: DIESE Frisuren schaden euren Haaren >>

Datum: 17.08.2020
Autor: Lara Rygielski

Schlagworte: