11. Januar 2021

Anzeige

Wie gut ist Aktiv Moossalbe? Test & Erfahrungen

Aktiv Moossalbe im Selbsttest: Nadjas Erfahrungsbericht

Moos ist bei der Anti-Falten-Bekämpfung längst kein Geheimtipp mehr. Der Wirkstoff aus Moos soll die Anpassungsfähigkeit unserer Haut verbessern und so dafür sorgen, dass sie jünger, fester und strahlender wirkt. Die Biovolen Aktiv Moossalbe gilt als Vorreiter unter den Gesichtscremes mit Moos. Wie gut sie wirklich ist, haben wir Kosmetikerin Nadja gefragt. Sie hat die Creme getestet und berichtet von ihren Erfahrungen.

© PR

Falten gehören zum Älterwerden dazu. Für den einen sind die natürliche Zeichen der Zeit völlig unproblematisch, andere hingegen wünschen sie sich weg oder greifen auf Anti-Aging-Cremes zurück, um den Alterungsprozess zu verlangsamen und so möglichst lang jung auszusehen. Die Aktiv Moossalbe von Biovolen vereint den besonderen Wirkstoff aus Moos mit wertvollen Ölen, die gemeinsam den Alterungsprozess der Haut verlangsamen und die Haut mit jugendlicher Spannkraft versorgen sollen. Unliebsame Falten sollen verringert werden und der Teint wieder ebenmäßig erscheinen. Kosmetikerin Nadja hat die Salbe für uns getestet und bewertet.

Hallo, ich bin Nadja, 42, und komme aus Köln. Beruflich arbeite ich als Kosmetikerin und beschäftige mich daher viel mit Pflege- und auch Anti-Aging-Produkten. Meine Kundinnen fragen mich immer wieder nach Cremes, die ich ihnen empfehlen kann. Da ich besonders viel Wert auf natürliche Inhaltsstoffe lege, hatte ich dementsprechend großes Interesse an der Aktiv Moossalbe, als ich diese zufällig entdeckt habe. Bevor ich eine Empfehlung weitergebe, wollte ich die Salbe erst selbst testen. Welche Erfahrungen ich mit der Aktiv Moossalbe gemacht habe, möchte ich hier kurz berichten. Wichtige Kriterien im Test waren für mich Verpackung, Konsistenz & Geruch, Hautgefühl und natürlich die Wirkung.

Verpackung

Die Aktiv Moossalbe wird in einem handlichen, weißen Tiegel geliefert. Dieser ist ebenso wie der Umkarton recht schlicht gehalten. Der Tiegel selbst ist laut dem Hersteller aus besonders dünnem, recyclebarem Kunststoff und spart daher Ressourcen und Energie ein. Das macht auf mich einen guten ersten Eindruck. Viele Hersteller benutzen doppelwandige Tiegel, wodurch der Anschein entsteht, dass mehr Produkt enthalten ist. Das ist hier nicht der Fall.
Außerdem ist ein Beipackzettel enthalten, auf dem die wichtigsten Infos festgehalten sind. Ein Spatel zum Auftragen wird nicht mitgeliefert, das ist ja aber Geschmackssache.

Konsistenz & Geruch

Die Textur erinnert mich eher an eine normale Tagespflege als an eine Salbe. Sie lässt sich dadurch unerwartet gut verteilen. Außerdem brauche ich für mein Gesicht recht wenig an Creme, der 100ml große Tiegel scheint also sehr ergiebig zu sein.
Durch die leicht grüne Farbe wird vielleicht sogar die ein oder andere rote Stelle kaschiert. Der Geruch ist dezent, aber frisch und erinnert mich an Urlaub. Das gefällt mir gut.

Hautgefühl

Direkt nach dem Auftragen fühlt sich die Haut angenehm sanft an. Die Aktiv Moossalbe zieht sehr schnell ein und hinterlässt keinen fettigen Film auf der Hautoberfläche. Meine Haut ist von Grund auf nicht trocken, von daher ist die Salbe bei mir reichhaltig genug. Bei sehr trockener Haut ist sie eventuell nicht ausreichend, ein Tropfen natürliches Öl oder ein Serum als Basis kann hier vor allem im Winter meiner Erfahrung nach unterstützend wirken.

Wirkung

Ich bin noch recht jung und habe meine Haut von Beginn an immer ausgiebig gepflegt. Daher habe ich zum Glück bisher kaum Erfahrung mit (tiefen) Falten. Lediglich im Augenbereich sind die Trockenheitsfältchen recht gut sichtbar. Ich habe die Aktiv Moossalbe über sechs Wochen lang getestet und wie empfohlen morgens und abends auf das gereinigte Gesicht aufgetragen. Schon nach wenigen Tagen im Test ist mir aufgefallen, dass meine Haut sich sehr erholt und zart anfühlte. So als wäre der Feuchtigkeitsspeicher wieder vollständig aufgefüllt. Die Haut wirkt straffer und strahlender. Erst nach einigen Wochen sind mir die ersten Veränderungen bezüglich meiner Falten aufgefallen. Die Haut war wie von innen aufgepolstert. Kleine Fältchen sind fast komplett verschwunden und auch die etwas tieferen Falten an den Augen sind deutlich gemildert. Das ist natürlich ein tolles Testergebnis.

Testurteil

Die Biovolen Aktiv Moossalbe punktet bei mir mit natürlichen Inhaltsstoffen und einer nachhaltigen Verpackung. Das alles made in Germany. Die Creme ist frei von unnötigen Stoffen wie Silikonen und Parabenen, die die Hautbarriere langfristig schädigen und die Haut so mehr austrocknen. Stattdessen sorgen der besondere Wirkstoff aus Moos zusammen mit den Ölen aus nachhaltigem Anbau sowie Vitamin E und Hyaluronsäure für eine optimal abgestimmte Pflege. Da es sich um ein Produkt auf Basis natürlicher Rohstoffe handelt, ist es normal, dass eine sichtbare Wirkung nicht sofort eintritt. Das Hautgefühl war direkt positiv, aber eine sichtbare Reduktion der Falten ist erst nach einigen Wochen im Test eingetreten. Es lohnt sich aber, geduldig zu bleiben und die Aktiv Moossalbe konsequent zu nutzen. Daher rechtfertigt sich für mich insgesamt auch der etwas höhere Preis der Creme. Ich empfehle die Aktiv Moossalbe nach meinem Test gerne weiter.

© PR

So wirkt Moos bei Falten

Damit aus dem Moos ein wirksamer Stoff entsteht, der als Anti-Aging-Pflege bei Falten helfen kann, wird mittels eines biotechnologischen Verfahrens ein Extrakt aus dem Kleinen Blasenmützenmoos gewonnen. Das Moos gilt als eine der widerstands- und anpassungsfähigsten Pflanzen unserer Erde und besiedelt diese schon seit rund 450 Millionen Jahren. Äußere Einflüsse machen dem Moos kaum etwas aus und diese Eigenschaft macht sich der Hersteller der Aktiv Moossalbe zu Nutze.
Das Moos-Extrakt stärkt die Hautzellen und bewirkt so, dass sie sich besser an äußere Bedingungen anpassen kann. Der Alterungsprozess soll dadurch verlangsamt und Falten vorgebeugt werden. Außerdem regt das Moos eine verbesserte Feuchtigkeitsversorgung an, wodurch die Haut verjüngt, strahlend und ebenmäßig wirkt.
 
Unterstützt wird die Wirkung von wertvollen pflanzlichen Ölen wie Avocado- und Arganöl, Hyaluronsäure und Aloe Vera.

So wendet man die Aktiv Moossalbe an

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, sollte die Aktiv Moossalbe täglich auf das gereinigte Gesicht, den Hals und das Dekolleté aufgetragen werden. Wenn nötig kann die Salbe auch als Tages- und Nachtcreme, also zweimal täglich, verwendet werden. Auf zusätzliche Pflegecremes könnt ihr verzichten. Bei sehr trockener Haut kann es sinnvoll sein, einen Tropfen natürliches Öl, zum Beispiel Jojobaöl, dazu zu geben.
Die Aktiv Moossalbe eignet sich für alle Hauttypen und auch als Grundlage unter Make-Up.

Diese Erfahrungen haben andere Anwenderinnen mit der Aktiv Moossalbe gemacht

Nadja ist eine von vielen Testern der Biovolen Aktiv Moossalbe. Die Anti-Aging-Pflege wird immer beliebter, weshalb es im Netz zahlreiche Test- und Erfahrungsberichte gibt. Nicht nur in den sozialen Medien wie Facebook und Instagram teilen Frauen ihre Erfahrungen, sondern auch in den Bewertungsportalen der Versandapotheken und im Online-Shop des Herstellers.
Die Anwender haben recht unterschiedliche, aber größtenteils positive Erfahrungen mit der Aktiv Moossalbe gemacht. Die feuchtigkeitsspendende Wirkung und das straffer wirkende Hautbild wird oft hervorgehoben. Viele Anwenderinnen erzählen in ihren Testberichten begeistert von der Faltenreduktion und dem verjüngenden Effekt der Aktiv Moossalbe. Vor allem bei reifer Haut sei die Creme gut geeignet.

Hier gibt es die Aktiv Moossalbe zu kaufen

Zum besten Preis ist die Aktiv Moossalbe direkt beim Hersteller im Online-Shop unter www.moossalbe.de erhältlich. Es fallen keine Versandkosten an und zusätzlich spart man bis zu 30 %. Außerdem profitiert man dort von der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie und kann die Aktiv Moossalbe ganz ohne Risiko testen.

Lade weitere Inhalte ...