4. November 2021
Beautytrend 2021: 4 Nagelöle, die wahre Wunder bewirken

Nagelpflege: 4 Nagelöle, die wahre Wunder bewirken

Nagellack und vor allem Nagellackentferner können Spuren auf Haut und Nägeln hinterlassen. Um beides zu pflegen, helfen Nagelöle – erfahre mehr rund um das Thema und wir verraten dir natürlich unsere 4 Produkt-Favoriten.
 

Nagelpflege: Wozu braucht man Nagelöl?

Wie eingangs schon erwähnt, können Nagellack und ganz besonders Nagellackentferner der empfindlichen Haut sowie der Nagelstruktur auf Dauer schaden. So ziemlich jede Frau weiß, wie es sich anfühlt, wenn die umliegende Haut trocken und rissig ist und die Nägel stumpf und spröde sind. Kein Wunder, denn viele Nagellackentferner wirken entfettend, was deutliche Spuren hinterlässt.

Was Nagelöl bewirkt

Nagelöl versorgt Nägel, Nagelbett und Nagelhaut intensiv mit Feuchtigkeit. Somit wird die Keratinplatte gestärkt, die Nägel elastischer und die Haut weicher. Alle Vorteile auf einen Blick:

1. Intensive Pflege für die Nagelhaut, Nägel und das Nagelbett.

2. Stärkung der Nägel

3. Brüchige Nägel werden wieder elastisch

4. Trockene und schuppige Nagelhaut wird wieder streichelzart

5. Beruhigende Wirkung auf die Haut

Nagelöl: Das sind unsere 4 Favoriten

Jetzt haben wir dir schon eine ganze Menge verraten, warum du regelmäßig Nagelöl verwenden solltest. Damit du gute Ergebnisse erzielst, sollten die Produkte eine gute Qualität haben und vorwiegend aus natürlichen Inhaltsstoffen wie Olivenöl, Klee-Extrakt oder Kamille bestehen. Aber auch Teebaumöl, Jojobaöl oder Neemblätter sind häufig im Nagelöl enthalten. Diese Bestandteile sollen vor allem die Haut rund um den Nagel beruhigen und das Horn kräftigen.

1. Silicea Nagelpflege von Bärbel Drexel
In dem Nagelöl von Bärbel Drexel kommen verschiedene Öle zum Einsatz wie Oliven-, Macadamia-, Jojoba- und Mandelöl sowie Shea Butter. Kamillenöl hat wie alle anderen Öle nicht nur eine pflegende Eigenschaft, sondern wirkt auch antibakteriell. Gegen brüchige Nägel und rissige Nagelhaut kommt Kieselsäure zum Einsatz, Vitamin E unterstützt die Regeneration und Kupfer D-Gluconat sorgt für mehr Glanz und Elastizität. Das Produkt ist zu 100 Prozent vegan und beseht nur aus natürlichen Inhaltsstoffen.

2. Nagelöl von Arganoel-Zauber
Das Nagelöl von Arganoel-Zauber mit Vitamin C und Bisabolol stärkt nicht nur brüchige Nägel (auch Fußnägel), sondern versorgt auch die empfindliche Nagelhaut intensiv mit Feuchtigkeit. Mit dem Pinsel kann die Textur ganz bequem aufgetragen werden, erste Ergebnisse sind bereits nach sieben Tagen sichtbar. 

3. Color Therapy Nail & Cuticle Oil von Sally Hansen
Das Nagelöl mit Vitamin E von Sally Hansen ist ein absolutes Lieblingsprodukt, denn Nägel und Nagelhaut werden intensiv mit Arganöl gepflegt. Im Gegensatz zu den meisten Nagelölen, wird dieses nach dem Lackieren aufgetragen. Die Nägel werden geschützt und das Wachstum unterstützt.

4. Sante Naturkosmetik Nail & Cuticle Oil
Green Beauty: Die Naturkosmetikmarke Sante hat ein veganes Nagelpflegeöl im Sortiment, das Nägel & Nagelhaut mit insgesamt sieben Bio-Ölen und Vitamin E pflegt. Dank der Pipette kann das Öl nicht nur sauber aufgetragen werden, man kann es auch für Fuß- und Nagelbäder verwenden.

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...