Tattoo Single-Line-Tattoos: DAS steckt hinter dem Tattoo-Trend

Wenn es um Tattoos geht, mögt ihr es gerne ganz minimalistisch und filigran? Dann haben wir hier etwas für euch: Single-Line-Tattoos sind nicht nur voll im Trend, sondern vor allem auch sooo schön anzuschauen!

frau-mit-tattoo

Sie sind besonders filigran und nahezu elegant: Single-Line-Tattoos revolutionieren gerade die Tattoo-Welt und sind das absolute Gegenteil von plakativen und großflächigen Motiven.

Auch spannend: Sexy Back – diese Rücken-Tattoos lieben wir >>

Single-Line-Tattoos – das macht sie so besonders

Single-Line-Tattoos werden auch One Line Tattoos genannt und bestehen, wie es der Name schon sagt, aus nur einer einzigen, durchgezogenen Linie. Dank der sogenannten Continiousline Drawing Technik, mit der man so ziemlich jedes Motiv stechen kann, entsteht so ein ganz einzigartiges Tattoo. Erfinder dieser speziellen Art von Tattoos ist übrigens Mo Ganji, ein Tätowierer aus Berlin. Seine Kunstwerke erkennt man an drei Punkten, die für Körper, Geist und Seele stehen.

Das sind die Vor- und Nachteile von One Line Tattoos

Klar, One Line Tattoos sind ein echter Hingucker – aber sie versprechen ja noch so viel mehr! Die filigranen Tattoos sind nämlich absolut dezent, weshalb man sie ganz problemlos verstecken kann. Auch lassen sie sich bei Nichtgefallen viel leichter mit einem Laser entfernen. Verblassen sie, können sie ganz easy wieder aufgefrischt werden – anders als bei komplexen Motiven. Nur das Stechen erfordert einiges an Geschick. Wählt also einen Tätowierer, der besonders viel Erfahrung im Stechen von einlinigen Tattoos hat. Lasst euch am besten ein paar Arbeitsproben von ihm zeigen.

Auch spannend: Laut Sternzeichen – DIESES Tattoo passt zu dir >>

So schön sehen die schlichten Tattoos aus

Autorin: Lara Rygielski
Datum: 24.10.2020