Freundinnen - für immer und ewig?

Wahre Freundschaft

Alle für eine und eine für alle! In Sex and the City 2 werden wir wieder vier Frauen bewundern, die nichts trennen kann. Das wollen wir auch! Aber wie sieht Freundschaft im echten Leben aus?

Sex and the City

Diese vier kann nichts auseinanderbringen – oder? Samantha, der Vamp, die Zynikerin Miranda, Charlotte, die Streberin – und die mädchenhafte Carrie. Wie unterschiedlich sie doch sind, wie anders ihr jeweiliges Leben, die letzte Nacht und der Inhalt der Einkaufstüte, die sie gleich auf die Straße hinaustragen werden. Männer kommen und gehen, das Schicksal schlägt zu – manchmal hart. Aber diese vier Frauen halten zusammen wie eine Eins.

Haben wir uns Freundschaft nicht immer genau so vorgestellt? Eine Clique, die durch dick und dünn geht? Gut, vier müssen es ja nicht unbedingt sein, aber die eine beste Freundin, die sollte es geben. Mit ihr wollten wir genau so in der Umkleidekabine posieren. So einig, so unbeirrt – und so stark gegen den Rest der Welt. Aber irgendwie kam es immer ein bisschen anders, als es im Fernsehen aussah. Plötzlich stellte man fest, dass sich nicht alles teilen lässt, und manchmal musste man lernen, dass ein kurzes Wort eine lange Freundschaft beenden kann. Aber das nennt man wohl Leben.

1 2 3
Schlagworte:
Autor:
Wiebke Borcholte