Fuß-Filler-Treatment Mit dem Louboutin Lift schmerzfrei durch die Nacht

Ladys, wir wissen, wovon wir reden, wenn wir die ganze Nacht auf mörderisch hohen High Heels durchgetanzt haben. Denn schließlich kennt jede Frau die höllischen Schmerzen, die das Tragen der hohen Pumps mit sich bringt. Jetzt soll damit Schluss sein: Ein "Louboutin Lift" verspricht Abhilfe - aber zu welchem Preis?
Frau mit Schuh

The Trouble Is Real 

Kann es etwas Schöneres geben, als nach einer durchtanzten Partynacht endlich die High Heels ausziehen zu können? Wohl kaum. Was in der Boutique als Liebe auf den ersten Blick begann, sorgt frühmorgens für große Frustration: Die hohen Pumps haben ein regelrechtes Schlachtfeld an den Füßen hinterlassen. Ob Blasen, Schürfwunden, fiese Quetschungen oder schmerzende Fußballen - die schicken Schuhe haben Ihren Tribut gefordert.  

7 Skin Method
Mit der 7 Skin Method zur straffen Gesichtshaut

Schon von der 7 Skin Method aus Korea gehört? Warum das simple Auftragen mehrerer Schichten Gesichtswasser die Haut straffer und praller macht, lesen Sie hier >

Gel-Einlagen sind out: Ein Filler-Treatment muss her! 

Zwar können Gel-Einlagen das Schlimmste verhindern und den Tragekomfort um einiges verbessern, aber warum die Einlagen trotz Anti-Rutsch-Beschichtung trotzdem immer wegrutschen, weiß keiner so richtig. Diesen Missstand haben sich die Ärzte einer der größten britischen Klinikketten für Beauty-OPs, Harley Medical Group, zum Anlass genommen, sich eine ganz neue und innovative Behandlung einfallen zu lassen: Den "Louboutin Lift"

Das steckt hinter dem kuriosen Trend des "Louboutin Lift"

Namensgeber der medizinischen Behandlung ist der berühmte Schuhdesigner Christian Louboutin, der für seine High Heels mit schwindelerregend hohen Absätzen bekannt ist. Was ein Derma-Filler ist, wissen die meisten - und man mag es sich gar nicht vorstellen, aber es ist tatsächlich so: der Derma-Filler, der bei einem Facelift üblicherweise in Falten an Stirn oder Mund gespritzt wird, wird beim "Louboutin Lift" direkt in die Fußballen oder in die Ferse injiziert. Also überall dort, wo der Fuß durch das Tragen von High Heels übermäßig stark belastet wird. Der Derma-Filler sorgt für Entlastung und fungiert quasi als körpereigenes Gel-Kissen. Obwohl diese Methode der Schönheitschirurgie mehr als skurril klingt, bieten auch deutsche Beauty-Docs immer häufiger eine Behandlung à la Louboutin an. 

Preise, Dauer und Angebote

Falls auch Sie sich einer kleinen Behandlung mit der Spritze unterziehen möchten, müssen Sie nicht extra nach Großbritannien fliegen - auch in einigen deutschen Großstädten gibt es Dermatologen, die das Treatment zu einem Preis von ungefähr 500 Euro anbieten. Die Behandlungsdauer soll nach Angaben der kosmetischen Chirurgen aus England ungefähr 20 Minuten betragen. Von dem Ergebnis kann man allerdings bis zu 12 Monate profitieren - ganz ohne Nachspritzen.

So verlockend die Vorstellung von einer unbeschwerten Nacht auf High Heels auch sein mag, wir verzichten lieber auf die Spritze und greifen öfter mal zu unseren gemütlichen Sneakern. Das ist auf Dauer sowieso viel gesünder! 

Autor:
Maximiliane Landes