Designermode

Video: Marni für H&M

Seit dem 8. März 2012 ist die Frühlingskollektion des Labels Marni in den H&M Stores erhältlich. In Los Angles haben viele Promis bereits die neue Kollektion gefeiert.

H&M hat die nächste Designer-Kooperation für den Frühling 2012 an Land gezogen. Das italienischen Modelabel Marni ist berühmt für seine originellen Prints und seinen Erfindungsgeist und eines der beliebtesten Labels der Modewelt. Seine Gründerin und Kreativchefin Consuelo Castiglioni hat jetzt für H&M je eine Frühlingskollektion für Damen und für Herren geschaffen, die die Essenz von Marni einfängt. Die Kollektion, die ab dem 8. März 2012 in weltweit rund 260 Geschäften sowie online erhältlich ist, umfasst sowohl Kleidung als auch Accessoires, und das zu H&M-Preisen.

„Ich wollte eine echte Marni-Garderobe schaffen, in der ich alle unsere Lieblingsstücke in den charakteristischen Materialien und Prints wiederaufgreife. Wie immer lasse ich gerne Drucke und Farben aufeinander treffen, wobei ich aktuelle Tribal-Muster mit Bauhaus-Grafik mixe und sportlich-funktionelle Elemente hinzufüge“, so Consuelo Castiglioni, Gründerin und Creative Director von Marni.

Am 17. Februar 2012 wurde die Kollektion in Los Angeles vorgestellt. Viele Prominente waren dabei. Sehen Sie hier das Video zum Event.


Die Kollektion von Marni für H&M spiegelt die ganze Freiheit und Experimentierfreude wider, für die das Label berühmt ist, mit Allover-Prints in starken Farben, die in abgestimmten oder aufeinander prallenden Schichten zu tragen sind. Für Damen gibt es impulsive Farben und kühne Drucke – ob afrikanisch inspiriert oder als einfachere Farbblöcke. Die Silhouetten sind durchweg Marni-Basics, mit Faltenröcken, Kleidern, Hosen in kürzeren Längen und Jacquard-Strick, und die Materialien variieren von Seide bis hin zu frischem Baumwollpopeline. Um den Look zu vervollständigen enthält die Kollektion auch Schmuck, Schuhe, Taschen und Tücher.

Für Herren sind die Farben und Stoffe weicher, für eine lässige Interpretation der grundlegenden Herrenmodelle, die wahrhaft Marni ist. Der Einsatz von Mustern ist eher subtil, häufig als Futter oder als Kontrastdetail für Hemden; die Silhouette ist eine moderne und entspannte Interpretation maskuliner Klassiker. Die Marni-Kollektion ist die jüngste in einer Reihe von Designer-Kooperationen mit H&M. Für frühere Kollektionen arbeitete H&M bereits mit Labels wie Karl Lagerfeld, Stella McCartney, Comme des Garçons, Jimmy Choo, Lanvin und zuletzt Versace zusammen.