Locations mit Star-Appeal

Hier treffen Sie Promis

Manche lesen Klatschblätter, um Stars zu sehen. Andere gehen zum Promi-Spotting auf Reisen. Wir sagen, wen Sie wo treffen.

1Oak

Neugierig auf Stars? Wir? Aber nie im Leben, wir nehmen nur Anteil! Okay, natürlich macht es Spaß, Prominente live zu beobachten. Man muss ja nicht gleich zu ihnen herüberhechten und um ein Autogramm für Tante Lotti bitten. Die Frage ist nur: Wo trifft man eigentlich Paris Hilton, Sofia Coppola und Co? Wir verraten es Ihnen:

1Oak

"1Oak" in New York

Auf nach New York! Die mit Abstand höchste Promidichte findet man zurzeit im „1Oak“ im Meat District. Heidi Klum feierte hier ihre Halloween-Party, Rihanna, Beyoncé und Jay-Z zählen zu den Stammgästen. Der Name „1Oak“ ist ein Akronym und steht für „1 Of a Kind“, frei übersetzt mit „einzigartig“. Schon das Interieur ist so einmalig, dass sich der Besuch allein dafür lohnt (453 West 17th Street, www.1oaknyc.com).

Wer einen Abend mit den Olsen-Zwillingen verbringen möchte, sollte im „Butter“ vorbeischneien, dem derzeit angesagtesten „Hang-out“ für New Yorker It-Girls. Ach so, essen kann man dort übrigens auch … (415 Lafayette Street, www.butterrestaurant.com).

Auch zu empfehlen: das „Bungalow 8“ in Chelsea, (515 W 27th Street), die „Rose Bar“ im Gramercy Park Hotel, (2 Lexington Avenue) und der superschicke „Marquee Night Club“, (289 10th Avenue, www.marqueeny.com).

Und zurück nach Europa. London ist in diesem Monat der Nabel der Welt – wenn man sich für Hochzeiten interessiert. Wer lieber in der Kneipe ein Bier schlürft und gern neben Ewan McGregor oder Jamie Oliver sitzen möchte, sollte es im Pub „The Queens“ in der 49 Regents Park Road versuchen. Sie wollen Deutschland gar nicht verlassen? Dann besuchen Sie das „Borchardt“ in Berlin (Französische Str. 47). Während Sie Schnitzel und Gurkensalat bestellen, schlürft neben Ihnen George Clooney seine Austern. Auch nicht schlecht.