Schnäppchenjäger, aufgepasst! So bucht ihr den günstigsten Flug

Die besten Tage und Jahreszeiten zum Buchen eines Fluges kennt Bettina Lemeßier, Expertin beim Flugreiseservice Opodo. Hier erfahrt ihr die Tipps vom Profi.
Eine junge Frau bucht einen günstigen Flug

Und tschüss, ich bin dann mal weg. Expertin Bettina Lemeßier erklärt, wann ihr den günstigsten Flug bucht. Gleich mit dazu: hilfreiche Tipps zum Thema Preisvergleich und Reiseplanung. Na dann: ab in den Urlaub!

Planung und Budget

Eine sorgfältige Planung kann helfen, das Reise-Budget spürbar zu senken. Ganz entscheidend: der richtige Zeitpunkt für die Buchung eines Fluges. Hierfür erstellen wir bei Opodo eine jährliche Flugpreisanalyse. Wer sich hieran orientiert, spart in jedem Fall Geld.

Inlandsflüge

Hier sind die Dumping-Angebote besonders lukrativ. Satte 35 Prozent sparen Reisende, wenn sie ihren Inlandsflug im November buchen. Doch auch der Oktober und Dezember mit durchschnittlich 33 Prozent günstigeren Tarifen sind gute Monate für die Buchung, beispielsweise für einen Städtetrip nach München. Besonders kostspielig ist hingegen der Ferienmonat August (plus 10 Prozent). Wer ganzjährig günstig abheben möchte, der sollte sich den Donnerstag und Sonntag als Stichtage vormerken. Hier lassen sich bis zu 17 Prozent sparen.

Ab in die Ferne 

November, Dezember, Februar sind die besten Monate, um sich Flüge in die Sonne und ans ferne Meer zu sichern. Ideal ist der Dezember – mit einer Preisdifferenz von mehr als 20 Prozent im Vergleich zu den anderen Monaten. Auch der Oktober ist mit rund 10 Prozent Ersparnis vorteilhaft für die Flugbuchung. Der Preisvergleich nach Wochentagen zeigt: Immerhin 3 Prozent sparen Urlauber, wenn sie mittwochs buchen.

Kurz mal weg

Auch bei Kurzstrecken (Inlandsflüge, Städtetrips in Mitteleuropa) lohnt sich der Preisvergleich. Jedoch ist hier das Gefälle geringer als bei der Buchung von Fernreisen (ab 6 Stunden Flugzeit). Im August profitieren Reisende von einem Minus von rund 5 Prozent. Im Wochentagsvergleich punktet der Donnerstag mit den erschwinglichsten Angeboten (minus 4 Prozent).

Mein Fazit

Es gibt sie noch – die Schnäppchen. Am größten ist das Einsparpotenzial donnerstags und sonntags. Bei Inlandsflügen lohnt es sich, genauer hinzusehen und am richtigen Wochentag zu buchen. Bei Kurz- oder Langstreckenflügen ist eher die Jahreszeit entscheidend.