Sommer Der beste Sommerlook

Sie wollen am Strand alle Blicke auf sich ziehen? Können Sie haben! Hier kommen die besten Trends & Tipps der Beauty-Experten für einen richtig coolen Sommerlook
Sexy Frau am Strand

HAIR-STYLING

Wie trägt man seine Haare in diesem Sommer? Starfriseur Shan Rahimkhan: „Ein Trend heißt American Blow Dry. Dafür werden die Haare aufwendig geföhnt, ohne Glanz, Volumen und Bewegung geht gar nichts. Und vom Profi gemacht hält der Look sogar mehrere Tage. Richtig heiß wird es, wenn man sich traut, die Haare mit Haarkreiden in Pastellfarben eintönen zu lassen.“ Der Gegentrend kommt vom internationalen Pantene Pro-V Top-Hairstylisten Sam McKnight: „Mein absoluter Sommertrend ist der Casual Look. Offenes, leicht gewelltes Haar mit viel Textur – ladylike, aber ohne zu ordentlich zu wirken. Der Fokus liegt auf natürlichem, sichtbar gesundem Haar.“

MAKE-UP

Schminken macht auf gebräunter Haut sowieso mehr Spaß, fragt sich nur, auf welchen Trend wir setzen: Beautyprofi und L’Oréal Paris Make-up-Expertin Miriam Jacks: „Ironischerweise ist meiner Meinung nach der absolute Make-up-Trend der No-Make-up-Look. Dabei geht es um eine perfekt gepflegte Haut, ein Make-up, das pflegt, einen hohen Sonnenschutz enthält und die Haut so natürlich wie möglich strahlen lässt. Die Augen werden nur mit einem nudefarbenen Creme- Shadow perfektioniert, die Wimpern mit einem Lash Curler präzise geschwungen und maximal mit einer ganz leichten Mascara eingefärbt. Auf die Lippen kommt noch ein bisschen Pflege, und das war’s schon. Eine sexy Alternative: der Golden Glow. Hier das Ganze mit einem Bronzer und einem schimmernden Gloss ergänzen.“ Pat McGrath, internationale Make-up- Künstlerin bei Max Factor: „Aufgehellte Augenbrauen sind ein großer Trend auf den Schauen gewesen. Sie wirken zurückhaltend und lassen mehr Raum im Gesicht.“ Die angesagteste Lippenfarbe verrät Maybelline New York Make-up-Artist Yadim: „Ein wichtiger Trend sind Bright Lips. Am schönsten in einem hellen Orange- oder Korallton – das ist das neue, trendige Rot für den Sommer.“

NAIL-DESIGN

Kommen wir zu den Nägeln! Frank Schäberle, Artistic Director bei Alessandro International: „Was die Nagelform angeht, ist der Business Style total angesagt. Der Nagel wird eher rund gefeilt, die Kanten bleiben aber eckig. Die Länge des Nagels kann variieren. Beim Lack darf es richtig knallig sein. Vor allen Dingen Kombinationen von mehreren Farben sind in. Sei es als bunte French-Spitze oder als farbiges Highlight auf nur einem Nagel. Ein weiterer Trend sind Effekte. Ob als Top Coat mit bunten Konfettipartikeln oder gleich als Lack mit Metallic-, Samt- oder Zuckereffekt.“

BODY-TANNING

Bethany Karlyn, Starvisagistin aus Los Angeles und Erfinderin von Prtty Peaushun: „Der absolute Trend in Sachen Body ist Keeping it real – vor allem in Bezug auf das Bräunen. Schon zwei Nuancen dunkler als der natürliche Hautton sind zu viel. Setzen Sie lieber auf einen sexy Bronze-Glow, der sich abwaschen lässt und auf einer natürlichen Formel basiert.“

SUMMER-FOOD

Astrid Purzer, Gründerin und Geschäftsführerin von Detox Delight: „Mein Beauty- Geheimnis für diesen Sommer heißt Stay Liquid Till Lunch – für mehr Energie und eine schöne Haut. Und: Der Body gerät trotz kleiner kulinarischer Ausrutscher nicht so schnell aus der Form. Verzichten Sie auf Ihr gewohntes Frühstück und starten Sie stattdessen mit grünen Säften oder Smoothies in den Tag. So tanken Sie wertvolle pflanzliche Nährstoffe und Enzyme und belasten Ihre Verdauung nicht unnötig. Dadurch erhält Ihr Organismus mehr Zeit für die Regeneration, da der nächtliche Reinigungsprozess in den Tag hinein verlängert wird. Dank des leichten Vormittags dürfen Sie sich dann am Abend kleine Sünden erlauben.“