Beauty Die 10 besten Beauty-Apps

Sie machen einen Friseurtermin, feuern einen beim Joggen an und suchen das beste Rezept heraus. Gute Freunde? Ja, die auch, in diesem Fall reden wir aber über digitale Helfer, die das Leben ein bisschen einfacher machen.
10-beauty-apps
  1. Die Jogging-Queen


    Der Klassiker hat neue Features: Wer zum Joggen den ganz besonderen Ansporn braucht, kann jetzt mit der Runtastic-App seine Freunde zu einem Wettrennen herausfordern und sich dabei von einem virtuellen Coach antreiben lassen. Für Android und iOS: 4,99 €, Light Version: kostenlos.

  2. Der Beauty-Bucher
    Wenn wir dringend einen Friseurtermin, eine erholsame Massage oder einen SOS-Besuch bei der Kosmetikerin brauchen, buchen wir diesen über die Treatwell-App. Hier werden alle freien Termine in Ihrer Umgebung angezeigt – und das inklusive Preisliste und Bewertungen.
     
  3. Der Look-Finder
    Smokey Eyes oder Bold Lip – steht mir das? Aktuelle Schmink-Trends können in de rkostenlosen Make-up-Genius-App von L’Oréal ausprobiert werden. Mit einem Blick in den virtuellen Spiegel sieht man seinen neuen Look sogar von allen Seiten! Für ein reales Nachstyling: alle Produkte direkt bestellen.
     
  4. Der Promille-Coach 
    Fieser Kater nach einer lustig durchzechten Partynacht? Muss ja nicht sein. Vorbeugen kann man mit der IntelliDrink-App. Einfach eintragen, welche Getränke schon über die Theke gewandert sind: Die App warnt, bevor die persönliche Höchstgrenze überschritten wird. Für iOS: 1,79 €.
  5. Der Blasen-Stärker
    Die kostenlose My bbf-App von Lights by Tena ist unser bester Freund für heimliche Beckenboden-Fitness und hilft mit einfachen Anspann-Übungen auch unterwegs einer schwachen Blase entgegenzuwirken. Der Clou: Die App erinnert an tägliche Wiederholungen und kann diese unserem individuellen Trainingsfortschritt anpassen. 
     
  6. Die Aufsteh-Hilfe
    Schlecht geschlafen? Mit der Sleep Cycle-App kommen wir am nächsten Morgen trotzdem leicht aus den Federn: Der intelligente Wecker analysiert unsere Schlafphasen und weckt uns sanft in der leichtesten Phase. Android: 1,99 €, iOS: 0,99 €.
     
  7. Die Rezept-Bibel
    Sonst liefert Hello Fresh Lebensmittelboxen samt Menü-Beispielen direkt zu uns nach Hause, jetzt kann man mit der gleichnamigen App kostenlos auf ihr riesiges Rezeptarchiv zugreifen. Die Kochan- leitungen sind Schritt für Schritt erklärt, und dank einer bebilderten Zutatenliste findet sich selbst Unbekanntes schnell im Supermarkt. Nur für iOS.
     
  8. Der Hair-Stylist
    Colorationsunfälle sind mit dem Farbberater von Schwarzkopf passé. Einfach ein Foto von sich in der kostenlosen App hochladen, dann werden alle für einen passenden Haarfarben angezeigt – abgestimmt auf den persönlichen Ausgangston und Deckkraft.
  9. Das Selfie-Genie
    Pickel, Augenringe, fahler Teint? Mit der kostenlosen YouCam Perfect-App kann man jeden Makel mit einer kleinen Berührung ausradieren. Hätte man je die Chance, Kim Kardashian zu einem Selfie-Battle herauszufordern, wäre man damit sicherlich der strahlende Gewinner – ohne aufwendiges Make-up.
     
  10. Die Step-App
    Mit dem Schrittzähler von Misfit (ab 55 €) kommen wir wieder in Schwung, denn die dazugehörige App macht jeden Spaziergang zum Workout: Sie analysiert unsere Bewegungsmuster und setzt täglich neue Fitness-Ziele. So laufen wir problemlos unserem Traumgewicht entgegen. Nur für iOS.
Schlagworte: