Hautpflege

Beauty-Tipps für zu Hause

Für gepflegte und frische Haut ist ein Besuch im Spa nicht immer notwenig. Nora Mohra, kosmetische Leiterin vom Nivea Haus Hamburg, gibt Tipps für Beauty-Anwendungen zum Selbermachen.

Gesichtsmaske

Gesichtsmaske mit Blüten

Lavendel entspannt und beruhigt die Sinne. Rosenblätter sorgen für einen ausgeglichenen Feuchtigkeitsgehalt der Haut. Das brauchen Sie:

  • 1 EL Lavendelblüten
  • 1 EL Rosenblätter
  • Feuchtigkeitsmaske

So wird’s gemacht: Geben Sie die Blütenblätter in eine Schale mit kochendem Wasser. Tragen Sie die Feuchtigkeitsmaske auf die gereinigte Haut auf, halten Sie das Gesicht über die dampfende Schale und bedecken Sie Kopf und Schale mit einem großen Handtuch. Durch die pflegenden Blütendämpfe werden die Poren der Haut geöffnet und die Maske kann wunderbar eindringen.

Dekolleté-Packung
Dekolleté-Packung mit Honig

Schon die alten Römer schätzten den Honig als "Himmelsmedizin", um die Haut zu beruhigen und raue Stellen zu glätten. Das brauchen Sie:

  • Tagescreme
  • 2 TL Bienenhonig
  • Frischehaltefolie

So wird’s gemacht: Verteilen Sie die Creme-Honig-Mischung auf dem Dekolleté, spannen Sie Frischhaltefolie darüber und lassen Sie das Ganze 20 Minuten lang einwirken. Durch den Thermoeffekt kann die Pflege besonders gut aufgenommen werden und die Haut wird sichtbar geglättet.

Beinmassage mit Grapefruit
Beinmassage mit Grapefruit

Die Grapefruit-Massage löst trockene Hautschuppen und regt die Durchblutung der Beine an. Das brauchen Sie:

  • 2 EL braunen Rohrzucker
  • 4 Grapefruit-Scheiben

So wird’s gemacht: Verteilen Sie pro Bein auf jeweils 2 dicke Scheiben Grapefruit 1⁄2 EL Rohrzucker. Massieren Sie die Fruchtscheiben mit kreisenden Bewegungen 5 Minuten lang von den Füßen bis zu den Oberschenkeln ein. Spülen Sie die Reste gut ab und tragen Sie auf die feuchte Haut hautstraffendes Körperöl auf.

Gesichts-Vlies
Vlies-Maske

Unter einer hauchdünnen Vlies-Maske kann die Haut besonders intensiv auftanken und regenerieren. Das brauchen Sie:

  • Gesichtswasser
  • Q10 Serum (z.B. von NIVEA)
  • Kosmetiktücher

So wird’s gemacht: Beträufeln Sie die Kosmetiktücher mit dem Gesichtswasser und 3 bis 4 Pumpeinheiten des NIVEA Q10 Serums. Legen Sie die Tücher als Vlies-Maske über das Gesicht und sparen Sie Nase, Augen und Mund aus. Lassen Sie die Maske 15 Minuten einwirken und massieren Sie die Maskenreste nach dem Abnehmen ein.

Fußbad
Fußbad mit Zitrone

Ein erfrischendes Fußbad aus Minze und Zitrone hilft gegen müde Füße und macht die Haut streichelzart. Das brauchen Sie:

  • 8 frische Minzeblätter
  • Saft einer Zitrone
  • Fußpeeling
  • Kuschelsocken
  • NIVEA Creme

So wird’s gemacht: Geben Sie warmes Wasser, Minzeblätter und Zitronensaft in eine Schüssel und baden Sie Ihre Füße 10 Minuten darin. Danach massieren Sie das Peeling 2 bis 3 Minuten ein und tragen nach dem Abspülen dick NIVEA-Creme auf. Kuschelsocken darüber und über Nacht wirken lassen.

Schlagworte: